Navigation und Service

Ausstellung „Einblicke. Menschen in Regensburg“

Im Historischen Museum am Dachauplatz

„Einblicke. Menschen in Regensburg“ – so heißt die Ausstellung, die vom 25. Juli bis 4. Oktober 2020 im Historischen Museum am Dachauplatz von Dienstag bis Sonntag, jeweils von 10 bis 16 Uhr zu sehen ist.

Wie leben Menschen in einer Stadt? Welches Verhältnis haben sie zu Straßen, Plätzen, Häusern? Wie konstruieren sie sich durch ihre Routinen und Vorstellungen eine eigene Stadt? Wie gehen sie mit den Wegen und Zonen um, die ihnen die gebaute Stadt vorgibt? Gibt es Lieblingsplätze und -orte? Was macht überhaupt die Verbindung zu einer Stadt wie Regensburg aus?

Diese Fragen haben Studierende der Vergleichenden Kulturwissenschaft der Universität Regensburg beschäftigt. Mit Dr. Esther Gajek und der Ausstellungsgestalterin Carola Grüninger-Schmitz wurden facettenreiche Antworten gefunden. In Zusammenarbeit mit dem Amt für Archiv und Denkmalpflege, der „Zeitzeugenbörse“ des Seniorenamtes, der Bilddokumentation der Stadt und den Museen der Stadt ist schließlich eine Ausstellung entstanden, die Einblicke gibt. Es waren nicht die VIPs, die Berühmtheiten, schon oft befragt, sondern „normale“ Menschen, die kaum bekannt sind: ein Student, eine Kioskbetreiberin, ein Musiker, ein Geflüchteter, eine Stadtführerin, eine Arbeitsmigrantin, ein Schüler, eine Autorin, ein Krankenpfleger, eine Angestellte und viele mehr. Der Fotograf Peter Ferstl hat diese „normalen“ Regensburgerinnen und Regensburger eindrucksvoll an ihren Lieblingsorten in der Stadt in Szene gesetzt. Diese fotografischen Porträts finden ihre Entsprechung in den jeweiligen Begleittexten, die aus Interviews mit den „Zeitzeugen“ erstellt wurden.

Die Blicke dieser Menschen auf Regensburg, ihr Verhältnis zur Stadt, eröffnen viele verschiedene, oft auch gegensätzliche Perspektiven. Kindheitserinnerungen, aber auch Menschen, Lokale und Geschäfte bewirken eine Identifikation mit der Stadt. Die Besucherinnen und Besucher sind eingeladen, nicht nur auf andere Menschen und deren Lieblingsorte zu blicken, sondern auch dazu, die Ausstellung interaktiv mit ihren eigenen Erfahrungen zu ergänzen.  

 

Diese Ausstellung findet im Rahmen des aktuellen Jahresthemas „Provinz – Stadt – Metropole“ statt. Weitere Informationen zur Ausstellung unter www.regensburg.de/kultur