Navigation und Service

Übergabe einer Spende von 250 Euro durch den Theaterverein „Die Insulaner e.V.“

Erlös kommt der Seniorenarbeit der Georg-Hegenauer-Stiftung zugute

„Die Falsche im Arm“ – mit diesem Theaterstück begeisterte der Theaterverein „Die Insulaner e.V.“ wieder einmal sein Publikum. Professionell und mit jeder Menge Leidenschaft spielten die Laiendarsteller die Geschichte rund um eine Erbschaft mit allerlei Irrungen und Wirrungen. Die Vorstände des Vereins, Thomas Klatt und Fabian Fischer, überreichten einen Teil des Erlöses in Höhe von 250 Euro zugunsten wohltätiger Einrichtungen an Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer.

„Ich freue mich sehr, dass Sie nicht nur den Menschen im Theater eine Freude machen, sondern auch an diejenigen denken, denen es nicht so gut geht. Seit Jahren spenden Sie immer wieder für verschiedene wohltätige Zwecke. Für die Vorstellung beim Seniorennachmittag im November, mit dem Sie vielen älteren Menschen ein tolles Erlebnis bescherten, habe ich gerne die Schirmherrschaft übernommen. Ich freue mich sehr über Ihr großes Engagement, das nicht selbstverständlich ist. Herzlichen Dank dafür!“, so Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer bei der Spendenübergabe im Alten Rathaus. „Das Geld, das Sie mir heute überreichen, werden wir in die Seniorenarbeit der Georg-Hegenauer-Stiftung investieren“. Michael Bleckmann, Leiter der Stiftungsverwaltung, freute sich über den willkommenen Geldbetrag.