Navigation und Service

Neuauflage der „Aktiv-Karte“ der Stadt Regensburg

Die „Aktiv-Karte“ für Seniorinnen und Senioren ab dem 60. Lebensjahr sowie für Menschen mit Behinderung ist ab sofort erhältlich

Die Stadt Regensburg bietet ihren Bürgerinnen und Bürgern zahlreiche Freizeitaktivitäten in den Bereichen Kunst und Kultur, Sport und Gesundheit oder Wissenschaft und Bildung an.

Damit diese Angebote auch für Menschen in einem höheren Lebensalter oder für Menschen mit körperlichen Einschränkungen zugänglich und attraktiv bleiben, gibt es seit vielen Jahren die „Aktiv-Kartefür Seniorinnen und Senioren ab dem 60. Lebensjahr sowie für Menschen mit Behinderung.

„Ich bedanke mich herzlich bei allen Firmen und Institutionen, die die Herausgabe durch ihre Angebote unterstützen und hoffe, dass die neue „Aktiv-Karte“ von den Bürgerinnen und Bürgern ebenso gut angenommen wird wie die Jahre zuvor. Ich freue mich, dass mit den speziellen Angeboten und Rabatten die Teilhabe am gesellschaftlichen und kulturellen Leben gefördert und erhalten werden kann und dass Anreize entstehen, das Leben aktiv und eigenständig zu gestalten. Lebenszufriedenheit und Lebensqualität für alle Bürgerinnen und Bürger liegen mir sehr am Herzen“, so Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer.

Die neue „Aktiv-Karte“ gilt vom 1. Januar 2020 bis 31. Dezember 2022 und wird für eine Schutzgebühr von 5 Euro abgegeben und ist im Gegensatz zum Stadtpass einkommensunabhängig in den Bürgerbüros Stadtmitte, Nord und Burgweinting erhältlich.