Navigation und Service

Ideenwerkstatt zum kulturellen Jahresthema 2020 „Provinz – Stadt – Metropole“

Am 25. September 2019 - Um Anmeldung bis 20. September wird gebeten

Das kulturelle Jahresthema 2020 der Stadt Regensburg lautet „Provinz – Stadt – Metropole“. Nach den positiven Erfahrungen und Rückmeldungen bei den letzten Jahresthemen lädt das Kulturamt wieder Kulturakteure, Vereine, Institutionen und weitere Interessierte ein, sich mit Ideen und Projekten am neuen Jahresthema der Stadt Regensburg zu beteiligen und so ein abwechslungsreiches kulturelles Programm auf die Beine zu stellen.
Um mehr über das Jahresthema 2020 zu erfahren, die ersten konkreten Ideen zu diskutieren und viele weitere Projekte zu entwickeln, wird erneut eine Ideenwerkstatt angeboten. Diese findet am Mittwoch, 25. September 2019, von 16 bis ca. 18 Uhr im W1 – Zentrum für junge Kultur (Weingasse 1, Regensburg) statt.

 

Regensburg zwischen Provinz und Metropole

Nach seiner Gründung in römischer Zeit war Regensburg schon im frühesten Mittelalter Hauptstadt von Bayern. Im weiteren Verlauf der Jahrhunderte residierten dann zeitweise immer wieder sogar Kaiser und Könige in der Stadt. Regensburg war somit eines der bedeutendsten politischen Zentren in Deutschland. Die wirtschaftliche Blüte ging jedoch mit dem Mittelalter zu Ende. Was aber für weitere dreihundert Jahre andauerte, war die internationale Bedeutung im Bereich der Politik als Treffpunkt der Reichstage und ab 1663 des Immerwährenden Reichstags. Da in der Stadt auch hohe kirchliche Instanzen anwesend waren, blühte neben der Wirtschaft auch Kunst und Kultur. Erst im 19. Jahrhundert versank Regensburg in einen „Dornröschenschlaf“ und wurde zu einer unbedeutenden und abseits gelegenen bayerischen „Provinzstadt“. Aktuell ist Regensburg ganz gut dabei, an seine große Vergangenheit anzuknüpfen.

 

Das Thema aus heutiger Sicht bearbeiten

Regensburg im Jahr 2019: Das ist eine Stadt mit vielen interessanten Facetten und Prädikaten, UNESCO-Weltkulturerbe, Sitz von drei Hochschulen, Standort moderner Unternehmen aus dem Bereich Zukunftstechnologien und vieles mehr. Aber eine richtige Großstadt, eine Metropole gar? Mit seinen 160 000 Einwohnern könnte Regensburg auch noch als große Stadt in der Provinz wahrgenommen. Oder doch nicht? Alles ist eine Frage der Perspektive und damit ein guter Anlass, sich ein Jahr lang mit den verschiedensten Aspekten dieses besonderen Spannungsverhältnisses zwischen Provinz und Metropole zu beschäftigen.

Diese sind nur einige Beispiele für mögliche Fragestellungen, die aufgegriffen werden können – ob geschichtlich oder zeitgenössisch, ob sachlich, kreativ, kontrovers oder außergewöhnlich.

 

Anmeldung und weitere Informationen

Die Teilnahme an der Ideenwerkstatt ist kostenlos. Es wird um eine Anmeldung an kulturportal@regensburg.de oder unter Telefon 507-2412 bis zum 20. September 2019 gebeten.

Weitere Informationen zu den kulturellen Jahresthemen gibt es unter www.regensburg.de/kultur.