Navigation und Service

Teilnehmerinnen und Teilnehmer für die zweite Internationale Jugendkonferenz gesucht

Anmeldung ab sofort möglich

Das Amt für kommunale Jugendarbeit veranstaltet in Kooperation mit dem Hauptamt der Stadt Regensburg im Sommer 2018 die zweite Internationale Jugendkonferenz „We R international“.

Unter dem Motto „Let’s shape the world of tomorrow“ werden vom 29. Juli bis 4. August 2018 insgesamt 72 Jugendliche aus neun verschiedenen Ländern eine ereignisreiche Woche in Regensburg verbringen. Eingeladen sind jeweils sechs Jugendliche aus den Regensburger Partnerstädten (Aberdeen, Brixen, Budavár, Clermont-Ferrand, Odessa, Pilsen, Qingdao und Tempe) sowie 24 junge Regensburgerinnen und Regensburger

Der Fokus der diesjährigen Konferenz liegt auf dem Gestalten der „Welt von morgen“, womit zu Partizipation ermutigt und ein Beitrag zu politischer Bildung geleistet werden soll.

Darüber hinaus soll den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die multikulturelle Begegnung mit Gleichaltrigen und das Knüpfen internationaler Freundschaften ermöglicht werden. Das vielfältige Programm beinhaltet sowohl inhaltliche Arbeit in Workshops zu politischen Themen sowie gemeinsame Freizeitaktivitäten. Den Höhepunkt der Woche bildet die gemeinsame Abschlussveranstaltung im Alten Rathaus sowie die daran anschließende Abschlussparty.

Da die Verständigung während der Konferenz überwiegend in Englisch stattfindet, bietet die Konferenz den Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine gute Möglichkeit, ihre Englischkenntnisse einmal ganz praktisch anzuwenden. Niemand muss jedoch perfekt Englisch sprechen können, die Kenntnisse aus dem Schulunterricht, verbunden mit der Motivation, diese anzuwenden sind ausreichend.

Die Teilnahme ist kostenlos. Das Programm findet tagsüber statt (inklusive Abendprogramm), Regensburger Teilnehmerinnen und Teilnehmer übernachten zu Hause. Teilnehmen können Jugendliche im Alter von 16 bis 18 Jahren.

Detaillierte Informationen zur Jugendkonferenz sowie das Anmeldeformular stehen auf der städtischen Homepage www.regensburg.de/jugendkonferenz zur Verfügung.
Die Anmeldung erfolgt schriftlich mit Anmeldeformular, Passbild und einem Empfehlungsschreiben, beispielsweise von einer Lehrkraft, einem Trainer im Sportverein oder einer Betreuerin eines Jugendzentrums, welches die Motivation und Eignung des bzw. der Jugendlichen bestätigt. Erfolgen mehr Anmeldungen als Plätze zur Verfügung stehen, werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer anhand der eingereichten Unterlagen ausgewählt.

Die Internationale Jugendkonferenz wird durch das Forum Internationale Jugendarbeit Regensburg GmbH (FIJR) gefördert.
Weitere Auskünfte beim Amt für kommunale Jugendarbeit unter Telefon 507-7556 und E-Mail: Humbs.Barbara@regensburg.de.