Navigation und Service

Ausstellung: Die anderen Tiere

Eine Ausstellung über die Absurdität des Normalen in der Tierindustrie

W1 Ausstellung Die anderen Tiere

Termin

19.11. - 17.12.2021
Mittwoch bis Freitag von 16 bis 22 Uhr

Kategorie

Kunst
Informationsveranstaltung

Beschreibung

Die Ausstellung „Die anderen Tiere“ stellt auf sachlich-informative Weise Praktiken in der Tierindustrie dar, um auf Basis der eigenen Wahrnehmung der Besucherinnen und Besucher spür- und erfahrbar zu machen, welche Problematiken in der Tierhaltung aktuell gängig sind, aber oft verschleiert werden. Dazu gehören die Folgen der Tierindustrie auf das Klima, die Umwelt, aber auch soziale und globale Ungerechtigkeiten, an die man oftmals an erster Stelle nicht denkt. Und umso wichtiger: Durch die Ausstellung soll Platz für den Austausch von Ideen und Denkanstößen geschaffen werden. Dazu lädt das Netzwerk Nachhaltigkeit am 2. Dezember 2021 ab 19 Uhr alle Interessierten zu einem offenen Gespräch in die Galerie des W1 ein. Hierzu wird um eine Anmeldung unter ZWQuZ3J1YnNuZWdlciRydXRsdWtlZ251ag== gebeten. Darüber hinaus will die Ausstellung Handlungsoptionen aufzeigen, um einen Weg aus den ausbeuterischen, klimaschädlichen und unmoralischen Mechanismen der Tierindustrie zu finden und die Absurdität des Normalen zu hinterfragen.

Über die Organisatorinnen und Organisatoren 

Das Netzwerk Nachhaltigkeit versteht sich als Knotenpunkt für nachhaltige Initiativen auf dem Campus von Universität Regensburg und OTH Regensburg, aber mittlerweile auch in der gesamten Stadt Regensburg. Die Hauptaufgaben liegen in der Sensibilisierung für Nachhaltigkeit und in der Implementierung des Nachhaltigkeitsgedankens in allen wichtigen Bereichen. Dafür arbeitet das Netzwerk eng mit allen wichtigen Stakeholdern zusammen und organisiert verschiedenste Aktionen sowie Veranstaltungen, wovon die jährlich stattfindende Nachhaltigkeitswoche die größte ist. In diesem Jahr hat das Netzwerk Nachhaltigkeit infolge der ehrenamtlichen Organisation einer stadtweiten Nachhaltigkeitswoche in Regensburg vom 31.05.2021 bis zum 06.06.2021, den Preis für studentisches Engagement der Freunde der OTH Regensburg e.V. erhalten.

Die Ausstellung entstand im Rahmen des Projekts „Ein Campus - Ein Buch“. Das Projekt soll den hochschulinternen Dialog über ein gemeinsames Thema – ein Buch – fördern. Diskussionsgrundlage ist die Graphic Novel „Sapiens – der Aufstieg“, eine Adaption des Bestsellers „Eine kurze Geschichte der Menschheit“ des israelischen Historikers Yuval Noah Harari. In diesem wird die Durchsetzung des Homo Sapiens als einflussreichste und auch bedrohlichste Spezies auf diesem Planeten dargestellt.

Öffnungszeiten und weitere Informationen
Die Ausstellung kann vom 19. November bis 17. Dezember mittwochs, donnerstags und freitags von 16 bis 22 Uhr im W1 – Zentrum für junge Kultur (Weingasse 1) besichtigt werden. Der Eintritt ist frei, es gelten die aktuellen Infektionsschutzmaßnahmen.

 

 

Internet

Veranstaltungsort

W1 - Zentrum für junge Kultur
Weingasse 1 93047 Regensburg
Stadtplan:Stadtplan