Navigation und Service

Verkehrsunfall mit zwei Lkw

... den Einsatzkräften bot sich folgende Lage: Ein Lkw war mit hoher Geschwindigkeit...

Ort: Regensburg

Am 18. Dezember 2013 gegen 09:13 Uhr wurde der Rüstzug der Berufsfeuerwehr Regensburg zu einem Verkehrsunfall auf der Autobahn A 3 etwa auf Höhe Einfahrt Burgweinting gerufen. Den Einsatzkräften bot sich folgende Lage: Ein Lkw war mit hoher Geschwindigkeit auf einen vorausfahrenden Lkw aufgefahren. Dabei wurde der Fahrer des aufgefahrenen Lkw in seinem Führerhaus eingeklemmt. Mittels mehrerer Rettungszylinder und einem Rettungsspreizer konnte das Führerhaus so weit geöffnet werden, dass der eingeklemmte Fahrer befreit werden konnte. Dieser wurde anschließend dem Rettungsdienst, der mit 2 RTW, einem NAW und zwei Notärzten an der Einsatzstelle war, übergeben. An der Einsatzstelle waren neben den Kräften der Berufsfeuerwehr auch die Freiwillige Feuerwehr Burgweinting zur Unterstützung der Berufsfeuerwehr, die Freiwillige Feuerwehr Harting, die die Verkehrsabsicherung übernahm sowie Einsatzkräfte der Polizei.

Einsatzleiter:Zimmermann

18.12.2013