Navigation und Service

Bootsbrand im Sportboothafen

Am 23.07.2013 um 19:15 ging bei der Integrierten Leitstelle ein Notruf mit der Meldung "In der Budapester Str. 19 brennt ein Sportboot" ein...

Ort: Regensburg

Am 23.07.2013 um 19:15 ging bei der Integrierten Leitstelle ein Notruf mit der Meldung "In der Budapester Str. 19 brennt ein Sportboot" ein. Aufgrund des Meldungseingangs wurde der Löschzug zzgl. dem Mehrzweckboot alarmiert. Beim Eintreffen am Sportboothafen waren eine starke Rauchentwicklung im Bereich des Unterdecks wahrnehmbar. Nach Auskunft des Schiffsbesitzers war der Brand aufgrund durchgeführter Wartungsarbeiten entdeckt worden. Zwei Atemschutztrupps mit C-Rohr wurden zur Brandbekämpfung im Unterdeck des Schiffes eingesetzt. Verletzt wurde niemand. Wie die Erkundungen ergaben, befanden sich jedoch zwei 11 kg Propangasflaschen an Bord, diese wurden während der Löscharbeiten gekühlt und anschließend an Land gebracht. Durch die Brandeinwirkung wurde das Sportboot stark in Mitleidenschaft gezogen. Zur Schadenshöhe konnte zum Zeitpunkt des Einsatzes keine Angabe gemacht werden.

Einsatzleiter: Männer

23.07.2013