Navigation und Service

Feuer in einem Supermarkt

Um kurz nach halb drei Uhr nachts meldete ein Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes der Integrierten Leitstelle Rauch im Nebenraum eines Supermarktes

Ort: Burgweinting

Um kurz nach halb drei Uhr nachts meldete ein Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes der Integrierten Leitstelle Rauch im Nebenraum eines Supermarktes im Burgweintinger Einkaufszentrum. Die Leitstelle alarmierte daraufhin den Löschzug der Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Burgweinting. Bei Eintreffen der ersten Kräfte war durch die Glastür des Nebenraums dichter Rauch zu erkennen. Der erste Trupp musste die Eingangstür und eine weitere Tür aufbrechen um dann recht schnell die Ursache des Rauches zu entdecken. Hinter dem Nebenraum war ein weiterer Raum, in dem Kartonagen und eine Kühltruhe brannten. Zwei Trupps unter Atemschutz löschten den Brand schnell ab, ein weiterer Trupp unter Atemschutz kontrollierte angrenzende Bereiche. Der Verkaufsbereich des Supermarktes war durch das Feuer nicht betroffen. Nachdem das Feuer gelöscht war belüfteten die Einsatzkräfte den verrauchten Bereich mit mehreren Hochdrucklüftern und konnten die Einsatzstelle recht bald wieder frei geben. An der Einsatzstelle waren, neben Polizei und Rettungsdienst, insgesamt 35 Einsatzkräfte der Feuerwehr mit acht Fahrzeugen.

Verfasser: Johannes Buchhauser

05.03.2013