Navigation und Service

Erneuter Brand im Stadtnorden

Die Integrierte Leitstelle Regensburg wurde heute um 12.41 Uhr über eine Rauchentwicklung in einem Gebäude in der Chamer Straße alarmiert...

Ort: Regensburg

Die Integrierte Leitstelle Regensburg wurde heute um 12.41 Uhr über eine Rauchentwicklung in einem Gebäude in der Chamer Straße alarmiert. Bei Ankunft der Berufsfeuerwehr an der Einsatzstelle konnte folgende Lage festgestellt werden. Rauchentwicklung aus einem Einfamilienhaus im Dachbereich. Es war nicht bekannt, ob sich noch Personen im Haus aufhielten. Die Eingangstüre musste aufgebrochen werden. Mit einem ersten Atemschutztrupp und einem C-Rohr wurde versucht, über den Eingang in das Gebäude vorzugehen. Durch aufgestapelte Gegenstände (Bücher, Zeitschriften etc.) bis teilweise zur Zimmerdecke war der Zugang zum Brandraum stark behindert. Weitere zwei Atemschutztrupps mit C-Rohren wurden über ein gegenüberliegendes Fenster und über die Drehleiter in das Dachgeschoss vorgeschickt. Atemschutztrupps der Löschzüge Wutzlhofen und Sallern durchsuchten angrenzende Räume nach Personen und unterstützten bei den Ausräumarbeiten des Brandraumes. Hier mussten mehrere m³ Bücher, Zeitschriften etc. entfernt werden, um an den Brandherd zu gelangen. Das Gebäude wurde mit einem Überdrucklüfter belüftet. Während der Löscharbeiten traf der Bewohner des Hauses an der Einsatzstelle ein. Nach dessen Auskunft sollte sich im Keller noch eine Katze befinden. Die Katze konnte gerettet werden. Die aufgebrochenen Fenster des Gebäudes wurden von der Berufsfeuerwehr gesichert. Zwei Nachschauen mussten durch geführt werden. An der Brandstelle waren mit der Berufsfeuerwehr und den Löschzügen Sallern und Wutzlhofen 32 Einsatzkräfte tätig. Die Brandursache ist noch nicht geklärt.

Einsatzleiter: Krückl

31.01.2013