Navigation und Service

Brand Gartenhäuschen

Feuerschein zwischen Rennweg und Prüfeninger Schloßstraße in Regensburg, lautete die Meldung

Ort: Stadtwesten

Feuerschein zwischen Rennweg und Prüfeninger Schloßstraße in Regensburg, lautete die Meldung die heute kurz vor Mitternacht bei der Integrierten Leitstelle Regensburg den Disponenten erreichte. Die alarmierten Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Regensburg, die nach sieben Minuten den Stadtwesten erreichten, konnten bereits von weitem eine starke Rauchentwicklung, im Bereich einer Gartenanlage, erkennen. Die Anfahrt und der Anmarschweg zu einem lichterloh brennenden Gartenhäuschen gestaltete sich allerdings schwierig, da sich dieses inmitten einer Gleisanlage befand. Parallel zum vorbereiteten Löschangriff unter schwerem Atemschutz, mit einem C-Rohr, wurde von der Deutschen Bahn eine Gleissperrung der betreffenden Strecke angefordert, um die Einsatzkräfte nicht zu gefährden. Der Brand konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden und so eine weitere Ausbreitung des Feuers verhindert werden. Verletzt wurde bei dem Brand zum Glück niemand. Warum es mitten in der Nacht zu dem Feuer kam, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Der Löschzug der Berufsfeuerwehr war bei diesem Brand mit 17 Beamten im Einsatz. Gegen 1.00 Uhr musste ein Feuerwehrfahrzeug aufgrund eines Kleinbrandes gleich zum nächsten Einsatz ausrücken

Verfasser: Seidl

11.11.2012