Navigation und Service

Verkehrsunfall, Pkw gegen Baum

Am 16.08.2012 vormittags verlor die Fahrerin eines Geländewagens an der Auffahrt von der B 15 zur B 16 in Richtung...

Ort: Regensburg

Am 16.08.2012 vormittags verlor die Fahrerin eines Geländewagens an der Auffahrt von der B 15 zur B 16 in Richtung Lappersdorfer Kreisel die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Dieses kam rechts von der Fahrbahn ab, schleuderte in die angrenzende Wiese und prallte mit der Beifahrerseite an einen freistehenden Baum. Mehrere Notrufe gingen um 10.37 Uhr bei der Integrierten Leitstelle Regensburg ein. Die Anrufer berichteten von einem Pkw, der in einem Graben gelandet war und dessen Fahrer sich nicht selbst aus dem Fahrzeug befreien konnte. Über Art und Schwere der Verletzungen war noch nichts bekannt. Der zuerst an der Unfallstelle eintreffende Rettungsdienst informierte die Integrierte Leitstelle Regensburg, dass sich keine Personen mehr im Fahrzeug befinden. Dies wurde den auf Anfahrt befindlichen Feuerwehreinheiten (Rüstzug der Berufsfeuerwehr Regensburg) per Funk mitgeteilt. Somit beschränkten sich die Aufgaben der Feuerwehr auf Verkehrssicherungsmaßnahmen, Sicherstellung des Brandschutzes, Beseitigen einer Ölspur und Bergen des am Baum verkeilten Pkw´s mit Hilfe der Seilwinde des Rüstwagens. Die drei im Fahrzeug befindlichen Personen hatten Glück im Unglück und konnten sich selbst, ohne äußerliche Verletzungen, aus dem Fahrzeug retten. Sie wurden vom Rettungsdienst betreut.

Einsatzleiter: Nitschmann

16.08.2012