Navigation und Service

Zimmerbrand

Gegen 11.39 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Regensburg zu einem Brand gerufen...

Ort: Regensburg

Gegen 11.39 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Regensburg zu einem Brand gerufen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war eine Rauchentwicklung aus einem Fenster im 1. Obergeschoss wahrnehmbar. Eine Erkundung ergab, dass zu heiß gewordenes Fett in Brand geraten war und von der Wohnungsinhaberin Löschversuche mit Wasser durchgeführt wurden. Dabei kam es zu einer Fettexplosion, bei der die Wohnungsinhaberin verletzt wurde. Diese wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. Mittels Kleinlöschgerät konnte der Brand bekämpft werden. Das verrauchte Treppenhaus wurde mit einem Hochdrucklüfter entraucht. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr führten eine Demontage der in Mitleidenschaft gezogenen Dunstabzugshaube durch, um eine eventuelle Brandausbreitung aufspüren zu können. Nach etwa 30 Minuten war der Einsatz beendet. An der Einsatzstelle waren insgesamt 18 Einsatzkräfte eingesetzt.

Einsatzleiter: Zimmermann

02.08.2012