Navigation und Service

LKW- Brand auf dem Autobahnkreuz Regensburg Süd

Um 16.44 wurden ein Löschfahrzeug sowie zwei Tanklöschfahrzeuge der Berufsfeuerwehr Regensburg zu einem LKW Brand auf dem Autobahnkreuz Regensburg Süd, auf der Gemarkung Pentling, zur Unterstützung der Pentlinger Kräfte alarmiert.

Ort: Regensburg

Um 16.44 wurden ein Löschfahrzeug sowie zwei Tanklöschfahrzeuge der Berufsfeuerwehr Regensburg zu einem LKW Brand auf dem Autobahnkreuz Regensburg Süd, auf der Gemarkung Pentling, zur Unterstützung der Pentlinger Kräfte alarmiert. Beim Eintreffen der Kräfte der Berufsfeuerwehr stand das Fahrerhaus des LKWs bereits in Vollbrand. Nach Rücksprache mit dem Kommandanten der Pentlinger Wehr, welcher bereits mit seinem Kommandowagen vor Ort war, wurden sofort zwei C- Rohre zur Brandbekämpfung vorgenommen und das Feuer im Fahrerhaus gelöscht. Um die brennende Ladung des LKW zu löschen, gepresste PET-Flaschen, wurde ein Schaumangriff vom TLF 24/50 aufgebaut und die Ladung damit abgelöscht. Nachdem die Brandgefahr beseitigt war, übernahm die Feuerwehr Pentling als zuständige Wehr die Einsatzstelle für alle weiteren Maßnahmen.

Einsatzleiter: Eibl Bericht: Meißner, Sperrle

17.01.2012