Navigation und Service

Abgestürzter Kletterer

Am frühen Nachmittag erreichte die Integrierte Leitstelle Regensburg ein Notruf von einem Kletterer. Sein Kollege ist aus einer Höhe von ca. 5 Metern abgestürzt, liegt auf einem Vorsprung und ist bewusstlos.

Ort: Schönhofen

Am frühen Nachmittag erreichte die Integrierte Leitstelle Regensburg ein Notruf von einem Kletterer. Sein Kollege ist aus einer Höhe von ca. 5 Metern abgestürzt, liegt auf einem Vorsprung und ist bewusstlos. Der Disponent alarmierte neben des Rettungsdienstes und des Rettungshubschraubers die Feuerwehr Schönhofen und die Höhenretter der Berufsfeuerwehr Regensburg. Bei Ankunft an der Einsatzstelle war der verunglückte Kletterer zwar wieder ansprechbar, aufgrund der Fallhöhe wurde er nach Erstversorgung des Notarztes mit der Vakuummatratze und der Schleifkorbtrage durch die Höhenretter und der Feuerwehr Schönhofen mittels Seilsicherung aus ca. 20 Metern sicher zu Boden gebracht. Der Patient wurde mit dem Rettungswagen in ein Regensburger Krankenhaus gebracht. Die Zusammenarbeit unter der Koordination der ILS Regensburg, zwischen den Feuerwehren und des Rettungsdienstes hat hervorragend funktioniert.

Verfasser: Burkert

12.12.2011