Navigation und Service

Brand mehrerer LKW`s

Gegen 4.30 Uhr, wurde der Integrierten Leitstelle Regensburg ein ausgedehnter LKW-Brand am Eurorastpark, Junkerstraße in Regensburg gemeldet.

Ort: Eurorastpark

Gegen 4.30 Uhr, wurde der Integrierten Leitstelle Regensburg ein ausgedehnter LKW-Brand am Eurorastpark, Junkerstraße in Regensburg gemeldet. Die eintreffenden Kräfte der Berufsfeuerwehr Regensburg und der Freiwilligen Feuerwehr Burgweinting konnten beim Eintreffen bereits drei brennende LKW`s, am Parkplatz des Rastparks, feststellen. Mit massiven Wassereinsatz, kombiniert mit Schaum, durch insgesamt 5 Löschrohre konnte eine weitere Brandausbreitung auf nächstgelegene, geparkte Sattelzüge verhindert werden. Die sechs eingesetzten Atemschutztrupps konnten nach ca. einstündiger Löscharbeit, Brand unter Kontrolle melden. Die Einsatzkräfte pumpten Diesel von den beschädigten Kraftstofftanks, um ein Auslaufen in die Kanalisation zu verhindern. Die Gebietsabsicherung für das innere Stadtgebiet Regensburg erfolgte durch den Löschzug Graß. Zeitgleich zu diesem personellen Großeinsatz, an dem insgesamt 53 Feuerwehrdienstleistende beteiligt waren, musste das Personal der Integrierten Leitstelle eine Gasexplosion in Neumarkt mit zwölf Verletzten und einen PKW-Brand mit einem Toten im Landkreis Regensburg bearbeiten.

Verfasser: Seidl

12.12.2011