Navigation und Service

Zimmerbrand

Gegen 02.22 Uhr kam es in einer Wohnung in der Guerickestraße in Regensburg zu einem Zimmerbrand, bei dem zwei Personen verletzt wurden.

Ort: Guerickestraße

Gegen 02.22 Uhr kam es in einer Wohnung in der Guerickestraße in Regensburg zu einem Zimmerbrand, bei dem zwei Personen verletzt wurden. Der eintreffende Löschzug der Berufsfeuerwehr Regensburg konnte den Brand, rasch lokalisieren und bekämpfen. Mit einem Trupp, unter schweren Atemschutz, wurde der Brand mit einem C-Rohr gelöscht bevor eine weitere Ausbreitung auf die anderen Räume der Wohnung entstehen konnte. Ein zweiter Atemschutztrupp durchsuchte weitere Räumlichkeiten nach Personen, um auszuschließe dass Anwohner im Schlaf durch den Rauch überrascht wurden. Bei dem Brand wurden zwei Person durch den Rauch leicht verletzt und mussten in ein Regensburger Krankenhaus eingeliefert werden. Der Sachschaden, vor allem durch die starke Rauchentwicklung, beschränkte sich auf die betroffene Wohnung und das Treppenhaus. Unterstützt wurde die Berufsfeuerwehr Regensburg von den Einsatzkräften des Löschzuges Weichs. Insgesamt waren an dem Einsatz 27 Feuerwehrdienstleistende beteiligt. Die Nacht sollte anschließend weiter unruhig verlaufen, da kaum nach wiederherstellen der Einsatzbereitschaft, ein erneuter Brandalarm die Einsatzkräfte alarmierte. Allerdings handelte es sich hier nur um einen technischen Defekt, der zu einer Rauchentwicklung bei einer Logistikfirma führte.

Verfasser: Seidl

12.11.2011