Navigation und Service

Dachstuhlbrand

Um 00:09 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Regensburg zu einem Dachstuhlbrand in die Lappersdorfer Straße gerufen. Beim Eintreffen des Löschzuges schlugen bereit Flammen aus dem Dach. Es wurde sofort ein PA-Trupp mit C-Rohr über ein Gerüst am Gebäude vorgenommen.

Ort: Lappersdorfer Straße

Um 00:09 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Regensburg zu einem Dachstuhlbrand in die Lappersdorfer Straße gerufen. Beim Eintreffen des Löschzuges schlugen bereit Flammen aus dem Dach. Es wurde sofort ein PA-Trupp mit C-Rohr über ein Gerüst am Gebäude vorgenommen. Ein zweiter PA-Trupp mit C-Rohr ging über den Treppenraum in das Dachgeschoss des Anwesens vor. Durch das schnelle Eingreifen der BF Regensburg gelang es, den Brand auf wenige Quadratmeter der Dachaussenfläche zu begrenzen. Die Drehleiter des Löschzuges war zum Ausleuchten der Dachfläche eingesetzt. Die Berufsfeuerwehr wurde vom Löschzug Sallern, der FF Regensburg, an der Einsatzstelle unterstützt. Der Löschzug Weichs wurde zur Besetzung der Hauptfeuerwache alarmiert. Um 00:59 Uhr konnte Brand unter Kontrolle gemeldet werden. Der Dachstuhlbrand war um 01:35 Uhr gelöscht. Personen wurden bei dem Brand nicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 25 000 Euro.

Verfasser: Schnobrich

29.11.2011