Navigation und Service

Wirtschaftswissenschaften

Lehrkräfte

  • OStR Stefan Krämer (VWL)
  • OStR Oliver Löb (komm. Fachbetreuer wirtschaftswissenschaftl. Fächer: BWR, Informatik, Wirtschaft aktuell)
  • StD Peter Schneider (Außenstellenleiter, VWL, Informatik)
  • StD Siegfried Schroer (Abteilungsleiter BOS, Wirtschaft aktuell, Informatik)
  • StR Karl Semmler (BWR)

Inhalte und Lernziele

An der städtischen BOS Wirtschaft wird ausschließlich die Ausbildungsrichtung Wirtschaft unterrichtet. Ziel der Ausbildungsrichtung Wirtschaft ist es, bei den Schülerinnen und Schülern Fähigkeiten zu entwickeln, wirtschaftliche Aufgabenstellungen und Probleme zu lösen sowie Resultate von Unternehmensprozessen kritisch zu beurteilen, um dadurch die komplexen Anforderungen der Ökonomie zu bewältigen. Die erworbenen Kompetenzen bieten den Schülerinnen und Schülern die besten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Studien- und Berufskarriere in den vielfältigen Tätigkeitsfeldern der Wirtschaft.

Unterrichtsfächer

Profilfach

Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen

Im Fach Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen, dem zentralen Profilfach der Ausbildungsrichtung Wirtschaft, setzen sich die Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlichen betriebswirtschaftlichen Aufgabenstellungen auseinander. Dabei wird die Kompetenz des problemlösenden Denkens gefördert, um Handlungs- und Entscheidungssituationen der unterschiedlichen Abteilungen eines Unternehmens aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten und zu lösen. Die Schülerinnen und Schüler analysieren das Zusammenwirken der unterschiedlichen Funktionsbereiche eines Unternehmens, ermitteln den sich daraus ergebenden wirtschaftlichen Erfolg und führen den Jahresabschluss durch. Sie kalkulieren die Angebotspreise der hergestellten Produkte und fällen unter gewinn- und marktorientierten Gesichtspunkten produktions- und absatzpolitische Entscheidungen. Finanzierungs- und Investitionsentscheidungen werden beurteilt, und dabei lernen unsere Schülerinnen und Schüler die zentrale Bedeutung des (globalen) Marktes für unternehmerische Entscheidungen kennen.

 

Volkswirtschaftslehre

Ebenfalls profilbildend für die Ausbildungsrichtung Wirtschaft ist das Fach Volkswirtschaftslehre. Das Fach Volkswirtschaftslehre befasst sich mit den wirtschaftlichen Grundlagen unserer Gesellschaft. Im Mittelpunkt steht hier der Erwerb der Kompetenz, sich kritisch mit den ökonomischen und wirtschaftsethischen Fragen der Gegenwart und der Zukunft auseinanderzusetzen, um wirtschaftspolitische Probleme zu diskutieren und Lösungsvorschläge zu erarbeiten. Mit Hilfe gesamtwirtschaftlicher Betrachtungsweisen analysieren die Schülerinnen und Schüler die Konjunktur eines Landes, die Beschäftigungslage, die Geldwertstabilität, die internationalen Wirtschaftsbeziehungen und aktuelle wirtschaftspolitische Themen.

 

Profilvertiefendes Wahlpflichtfach aus dem Bereich Wirtschaft

Wirtschaft aktuell

Das Fach Wirtschaft Aktuell ist ein Wahlpflichtfach und Teil des Fächerkanons der Wirtschaftswissenschaften. Die Schülerinnen und Schüler erhalten durch dieses Wahlpflichtfach eine vertiefende ökonomische Bildung.

Aktuelle Fragestellungen und Probleme aus unterschiedlichen wirtschaftlichen Handlungsfeldern tragen zur Erreichung der Kompetenzen dieses Faches bei. Dazu wird über alle Module hinweg problemlösendes Denken gefördert und gefordert und die Möglichkeit geschaffen, Aufgabenstellungen von verschiedenen Seiten anzugehen und zu lösen.

Außerdem führt die Auseinandersetzung insbesondere im Rahmen von Fallbearbeitungen mit der klassischen Managementmethode Planen – Entscheiden – Kontrollieren in eine ökonomisch strukturierte Arbeitsweise ein.

Neben Fachkompetenz werden Selbst-, Sozial- und Methodenkompetenz der Schülerinnen und Schüler durch individuelle und gruppenbezogene Lernprozesse gefördert und gefordert. Die verstärkte Förderung der Selbst- und Sozialkompetenz ist hierbei von großer Bedeutung. Selbständigkeit, vernetztes Denken, Problemlösen sowie die Entwicklung von Einstellungen, Haltungen und Motivation sind daher die dem Unterricht zugrunde liegenden Prinzipien. Die Schülerinnen und Schüler werden dabei unterstützt, ihre Persönlichkeit zu entwickeln, ihr Selbstvertrauen zu stärken und ihre Kreativität zu entfalten.