Navigation und Service

Einschreibung per Post

Informationen zur Einschreibung per Post

Angesichts der aktuellen Sondersituation kann eine Anmeldung auch ohne persönliches Erscheinen der Erziehungsberechtigten durchgeführt werden. Sollten Sie diesen Weg der Schuleinschreibung wählen, senden Sie bitte die Formulare fristgerecht an uns bzw. werfen Sie sie in unseren Briefkasten.

Folgende Unterlagen benötigen wir in Kopie:

  • Geburtsurkunde bzw. Stammbucheintrag
  • Masernimpfnachweis (Impfbuch) oder ärztliche Bescheinigung über Immunität gegen Masern (eine spätere Überprüfung behalten wir uns vor)
  • ggf. Gutachten zu Lese-/Rechtschreibstörung
  • ggf. Sorgerechtsregelung bei getrennt lebenden Eltern

 

zusätzlich benötigen wir folgende Dokumente bzw. Formulare (ausgefüllt und unterschrieben) im Original:

Wichtig

Wir weisen darauf hin, dass ein Anspruch auf kostenfreie Schulwegbeförderung bei Vorliegen der Voraussetzungen grundsätzlich nur zur entsprechenden nächstgelegenen Schule besteht. Nächstgelegenes Gymnasium ist dasjenige, welches unter Einbeziehung der Ausbildungsrichtung mit dem geringsten finanziellen Beförderungsaufwand erreichbar ist. Aus diesem Grund bitten wir Sie, sich im Zweifelsfall bereits im Vorfeld beim zuständigen Landratsamt bzw. beim Amt für Schulen (zuständig für Stadt Regensburg) zu erkundigen, ob die Kosten für die Fahrkarten übernommen werden.

 

Hinweise zum Probeunterricht:

Termin:17.05.2022 bis 19.05.2022

Probeunterricht erforderlich bei

  • Notendurchschnitt schlechter als 2,33 (in D / M / HSU) oder
  • Übertritt von nicht staatlich anerkannten Schulen, z.B. Montessori-Schulen