Navigation und Service

Höhenrettungsübung in Zusammenarbeit mit der Polizeihubschrauberstaffel

Am Samstag den 12.Mai 2012 fand im Rahmen des Intensivseminars Tauchunfall eine Höhenrettungsübung in Zusammenhang mit PHuStBy statt.
Bei den Teilnehmer dieser Veranstaltung handelt es sich um Notärzte/Ärzte und Rettungsassistenten sowie Lehrtauchern.
Das Ziel der Übung war einen verunfallten Taucher nach Erstversorgung durch die Tauchärzte schnellst möglichst  aus unwegsamen Gelände eines Flusses oder Gewässer abzutransportieren. Diese Rettungsmaßnahme erfolgte mit eingesetztem Luftrettungssack und dem Einsatz der Winde am Hubschrauber