Navigation und Service

Kontrabass

Der Kontrabass ist mit seiner über einen  Meter langen Mensur (Saitenlänge) das größte und tiefste Streichinstrument. Äußerlich hat er viel mit der Geigenfamilie gemeinsam, doch gestimmt wird er, anders als die anderen Instrumente der Geigenfamilie, nicht in Quinten sondern wie eine Gambe in Quarten. Der Kontrabass ist ein sehr wichtiges Instrument, er gibt der Melodie das Fundament. Das Bassspiel hat deshalb viele musikalische Gestaltungsmöglichkeiten. Der Bassist trägt eine große Verantwortung, denn ein gut oder schlecht gespielter Bass trägt viel zum musikalischen Gelingen bei. Mit relativ einfachen Mitteln lässt sich auf dem Kontrabass eine große musikalische Wirkung erzielen. Da er vor allem als Begleitinstrument unentbehrlich ist, bietet er viele Möglichkeiten zum gemeinsamen Musizieren im Ensemble oder im Orchester. Für Kinder gibt es kleinere Bässe, die Größe reicht vom Achtel- bis zum halben Bass.

Geeignet ab: 7 Jahren

Anschaffungskosten: ab ca. 850,- Euro

Leihinstrument in der Musikschule vorhanden: nein

Musikstile: Klassik, Jazz, Pop, Alte, Neue und Volksmusik

Lehrkräfte: Eugen Apostolidis