Navigation und Service

Kinderberater für den Oberbürgermeister

Um die Meinung der Kinder zu aktuellen Themen kennen zu lernen, trifft sich der Oberbürgermeister Joachim Wolbergs regelmäßig mit einer Gruppe von Kindern.

Weil die Meinung von Kindern wichtig ist.

Die Stadtverwaltung und Politik kann die Meinung von Kindern nur berücksichtigen, wenn sie diese kennt. Deshalb gibt es in Regensburg 30 Kinderberater, die sich drei Mal jährlich mit dem Oberbürgermeister Joachim Wolbergs treffen um aktuelle Themen zu besprechen. 

Die Kinderberater sind ehemalige Mitglieder des Mini Stadtrates von Mini Regensburg. Zusätzlich haben sich auch weitere Kinder um dieses Amt beworben. Sie wurden aus einer Fülle von über 200 Bewerbungen ausgelost. Ihre Aufgabe endet mit dem nächsten Mini Regensburg im Jahr 2017. Dann werden wieder neue Kinder für eine Laufzeit von 2 Jahren mit der Aufgabe betraut.

Die Kinderberater sind eine von vielen wichtigen Maßnahmen, die die Stadt Regensburg als ausgezeichnete "kinderfreundliche Kommune" umsetzt.