Navigation und Service

Luftschadstoffe in Regensburg

Das Bayerische Landesamt für Umwelt (LfU) betreibt das lufthygienische Landesüberwachungssystem Bayern (LÜB) mit Messstationen an verkehrsreichen Innenstadtstraßen, in Industriegebieten sowie in Stadtrand- und ländlichen Bereichen zur Erfassung der Hintergrundbelastung. Die Messstation in Regensburg wurde im März 2015 vom Schwanenplatz an die Ecke Landshuter Straße/D.-Martin-Luther-Straße verlegt.

An dieser Messstation werden folgende Luftschadstoffe gemessen:

• Feinstaub (PM10)

• Stickstoffdioxid

• Kohlenmonoxid

• Schwefeldioxid

Die aktuellen Luftmesswerte des LFU können Sie hier einsehen:

Schadstoffauswertungen

 Schema der Feinstaubbelastung

Schema der Feinstaubbelastung

 

Tagesmittelwerte der Partikelkonzentration 21.3.2015

Tagesmittelwerte der Partikelkontration 21.3.2015

 

Tagesmittelwerte der Partikelkonzentration 27.3.2015

Tagesmittelwerte der Partikelkonzentration 27.3.2015

 

Überschreitungstage 2004- 2015

Feinstaub Überschreitungstage 2004 - 2015Feinstaub Überschreitungstage 2004 - 2015 © Stadt Regensburg

 

Relation von Feinstaub, Niederschlag und Tiefsttemperatur 2014

Feinstaub: Relation von Feinstaub, Niederschlag und Tiefsttemperatur 2014

 

Relation von Feinstaub und Verkehrsmenge 2014

Feinstaub: Relation von Feinstaub und Verkehrsmenge 2014

 

Jahreswerte für Stickstoffdioxid- und Feinstaubkonzentration an der Ecke Landshuter Straße/D.-Martin-Luther-Straße

Jahreswerte für Stickstoffdioxidkonzentration D. Martin-Luther-Str. 14 in µg/m3