Navigation und Service

Kulturdatenbank

Kultur von A bis Z in der Regensburger Kulturdatenbank.

Kulturamt

Kontakt

Frau Christiana Schmidbauer
Haidplatz 8
93047 Regensburg
Telefon: 0941/507-2413
Fax: 0941/507-2004
E-Mail: kulturverwaltung@regensburg.de

Sparten

  • Städtische Einrichtungen

Aktuelles

Konzert „Andreas Dombert & Guests“:

Am Mittwoch, 22. November 2017, präsentiert der Kulturförderpreisträger der Stadt Regensburg 2017 Andreas Dombert im Rahmen des kulturellen Jahresthemas „Stadt und Glaube“ in der Neupfarrkirche ein zeitgenössisches Konzert zum Reformationsjubiläum. Auf dem Programm stehen Improvisationen über Texte und Lieder von Martin Luther. Ein eigenes, speziell für das Konzert erstelltes Lichtkonzept lässt die Kirche in ungewohntem Glanz erstrahlen. Das Konzert beginnt um 19 Uhr, der Eintritt ist frei. Mehr Informationen finden Sie hier.

Fördertipp des Monats Oktober: Bayerischer Landesverband für Zeitgenössischen Tanz und Deutsch-Tschechischer Zukunftsfonds

Der Bayerische Landesverband für Zeitgenössischen Tanz vergibt über eine Jury Förderungen vornehmlich für Tanzproduktionen, Aus- und Weiterbildungsprojekte und Veranstaltungen. Herausragende, bayernweit bedeutende Choreographen können bis zum 15. Dezember Anträge auf Förderung ihrer Produktionen für das Jahr 2018 einreichen. Veranstalter, Gruppen und Initiativen, die zeitgenössischen Tanz präsentieren, Produktionen ermöglichen oder in anderen Vermittlungsformen Tanz an ein Publikum heranbringen, können ebenfalls gefördert werden.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Der Deutsch-Tschechische Zukunftsfonds hilft, Brücken zu bauen zwischen Deutschen und Tschechen. Er fördert gezielt Projekte, die die Menschen beider Länder zusammenführen und Einblicke in die Lebenswelten, die gemeinsame Kultur und Geschichte ermöglichen und vertiefen. Es gibt vier Antragsfristen im Jahr, um gemeinsam mit einem Partner aus dem anderen Land Projekte einzureichen – die nächste ist am 31. Dezember für Projekte im 2. Quartal 2018 oder später.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Fördertipp des Monats Oktober: TANZPAKT Stadt-Land-Bund und Starthilfeförderung der Stiftung Mitarbeit

Das Förderprogramm TANZPAKT richtet sich an etablierte KünstlerInnen, Ensembles und Produktionsstrukturen mit internationaler Ausstrahlung. Institutionen, welche national herausragende und innovative Entwicklungskonzepte erarbeiten, werden darüber hinaus adressiert. Ziel ist, alle Projekte zu realisieren, die die Kunstform Tanz in Deutschland strukturell weiterentwickeln, stärken oder profilieren wollen. Antragsschluss ist der 15. November 2017, weitere Informationen finden Sie hier.

Durch die Starthilfeförderung werden kleinere lokale Organisationen mit geringen eigenen finanziellen und personellen Ressourcen, aber auch neue Initiativen und Gruppen, die im Bereich Kultur (aber auch Soziales, Politik, (Erwachsenen-)Bildung, Umweltschutz, Gesundheit und Kommunales) tätig sind, unterstützt. Es sollte beispielhaft aufgezeigt werden, dass Zusammenschlüsse von Menschen das Leben in unserer Gesellschaft mitbestimmen und mitgestalten können. Pro Jahr werden ca. 50 bis 70 bürgerschaftliche Initiativen, Vereine und Projekte mit finanzieller Starthilfe gefördert. Förderfähig sind Sachmittel/Ausstattungsgegenstände, Mittel für die Öffentlichkeitsarbeit, Mittel für die Dokumentation der Aktion und Kosten für erste Gründungsschritte. Jede Aktion kann einmalig mit maximal 500€ gefördert werden, Bewerbungsschluss ist der 06. November 2017. Alle Informationen finden Sie hier.

Fördertipp des Monats September: „Fonds Darstellende Künste“ (Deadline 01.10.2017) und Zeitschrift „Poesiealbum neu“ (Deadline 31.10.2017)

Die Konzeptionsförderung des Fonds Darstellende Künste richtet sich an Personen, die bereits langjährig im Bereich der professionellen, frei produzierenden Darstellenden Künste tätig sind.  Wohnsitz und Arbeitsschwerpunkt der Antragssteller/innen muss in Deutschland sein. Das konzeptionelle Vorhaben sollte mehrere Produktionen einschließen, die für einen Zeitraum von drei aufeinanderfolgenden Jahren angelegt sind. Die Konzeptionsförderung unterstützt Projekte mit bis zu 25.000 Euro pro Jahr, wobei nicht mehr als 50% der anfallenden Gesamtkosten finanziert werden. Weitere Informationen zu den Regularien finden Sie hier

Die Zeitschrift „Poesiealbum neu“ wird im Frühjahr 2018 in einer neuen Ausgabe erscheinen. Anlässlich des Leitthemas „Glück“ können bis zu 3 bislang unver­öffentlichte Gedichte, die sich dem Glücksbegriff widmen, eingereicht werden. Um möglichst viele Einsendungen einbeziehen zu können, ist aufgrund des Satz­spiegels die Länge der Gedichte auf insgesamt 35 Zeilen (inkl. Verfassername, Titel, Leerzeilen) begrenzt. Die gesamte Ausschreibung gibt es hier.

Über uns

Aufgaben des Kulturamtes

Um Ihnen einen Überblick über die Tätigkeiten des Kulturamtes zu vermitteln, haben wir hier die Hauptaufgabenbereiche aufgelistet:

  1. Förderung der bildenden und darstellenden Kunst, der Musik, der Filmkunst, der Literatur und von Brauchtums- und Heimatpflege
  2. Förderung des Amateurtheaters
  3. Kulturelle Eigenveranstaltungen (z. B. wie Bürgerfest oder Jazzweekend oder Kulturveranstaltungen im Rahmen von Städtepartnerschaften)
  4. Projektmanagement bei überregionalen Wettbewerben und Konzepterarbeitung für Projekte und Veranstaltungen des Kulturreferats
  5. Bearbeitung von Zuschussanträgen
  6. Unterstützung des Kulturreferenten bei ämterübergreifenden Grundsatzplanungen und Projekten des Kulturreferats

Die Richtlinien für die Förderung der freien Kulturarbeit in der Stadt Regensburg finden Sie hier: Richtlinien Kulturförderung

Aktuelle Meldungen aus der Kulturdatenbank

 

Zeitgenössisches Konzert von Andreas Dombert zum Reformationsjubiläum am 22.11.2017 in der Neupfarrkirche. Beginn: 19 Uhr, Eintritt frei.

16.11.2017 13:11:31
 

Fördertipp des Monats: Antragsmöglichkeiten beim Landesverband für Zeitgenössischen Tanz und dem Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds. Mehr im Profil.

02.11.2017 08:11:05
 

Fördertipp des Monats: TANZPAKT Stadt-Land-Bund und Stadthilfeförderung der Stiftung Mitarbeit. Mehr im Profil.

10.10.2017 10:10:59
 

Fördertipp des Monats: Bewerbungen für den Fonds Darstellende Künste und Ausschreibung Gedichte zum Thema Glück. Mehr im Profil.

31.08.2017 16:08:37
 

Fördertipp des Monats: Bewerbungen für den Förderpreis der Krupp-Stiftung und den Musikfonds. Mehr im Profil.

01.08.2017 08:08:40
 

Fördertipp des Monats: Allgemeine Projektförderung der Kulturstiftung des Bundes und Kleist-Förderpreis für junge Dramatiker. Mehr im Profil.

03.07.2017 09:07:39
 

Fördertipp des Monats: Bewerbungen für Kulturförderung sowie Musikpreis der Stadt Regensburg möglich. Mehr im Profil.

01.06.2017 08:06:04
 

Refugees welcome on stage: Künstler für Konzert am 17.09. gesucht. // Artists wanted for concert 17.09.

23.05.2017 14:05:36
 

Fördertipp des Monats: Anmeldung für die Europa-Tage der Musik und Bewerbungen beim FilmFernsehFonds Bayern im Mai. Mehr im Profil.

02.05.2017 11:05:09
 

Fördertipp des Monats: Bewerbungen für den Fonds Darstellende Künste und für ein Stipendium bei den Schillertagen möglich. Mehr im Profil.

03.04.2017 09:04:49
 

Save the date! Erstes Netzwerktreffen in Pilsen am 15. Mai als Auftaktveranstaltung zum Projekt „Treffpunkt – Bayerisch-Böhmische Kulturplattform“.

30.03.2017 12:03:23
 

Für Kurzentschlossene: Anmeldungen zur 25. „Ostbayerische acting academy“ sind auch noch über den 27. März hinaus möglich. bit.ly/actingacademy

23.03.2017 14:03:17
 

Fördertipp des Monats: Bewerbungen für Kulturpreis/Kulturförderpreise und für den 31. Internationalen Choreographiewettbewerb. Mehr im Profil.

01.03.2017 09:03:22
 

Fördertipp des Monats: Bewerbungen für Kulturpreis/Kulturförderpreise der Stadt und für den 31. Internationalen Choreographiewettbewerb. Mehr im Profil.

01.03.2017 09:03:08
 

Musikalische Aufführung für Erwachsene und Kinder "Die Schatzinsel" am Montag, den 3. April in Regensburg / Gaststätte Antoniushaus.

24.02.2017 20:02:10