Navigation und Service

HARRY MEYER - Malerwelt 2020 -2022

Die Städtische Galerie im Leeren Beutel zeigt vom 09. April bis zum 12. Juni die Ausstellung: HARRY MEYER - Malerwelt 2020 - 2022

Farbgewaltige und expressive Gemälde erwarten den Besucher in der Ausstellung „Harry Meyer – Malerwelt 2020 – 2022“. Der gebürtige Neumarkter Künstler, der heute in der Nähe von Augsburg lebt und arbeitet, zeigt in der Städtischen Galerie im Leeren Beutel die Früchte seiner Arbeit während der Corona Pandemie. Die bildthematischen Schwerpunkte liegen dabei auf der Landschaft und dem Menschen. Ihre Verwirklichung finden sie in ausdrucksvoller Gestik, aber vor allem in eindringlicher Farbigkeit und pastosem Farbauftrag. Vor allem letzterer erzeugt zum Beispiel reliefartige Landschaftsgebilde, die voller Kraft und Bewegung sind.

Diese Kraft und Energie des Lebens und der Natur ist es auch, die in seinen Werken visualisiert wird, so schreibt Harry Meyer selbst dazu. So zeigt er die Landschaften vornehmlich in einer Art Ur-Zustand, vor Mensch und Zeit. Dabei liegt in seiner Kunst der Fokus nicht auf einem spektakulären Thema, einer möglichst ungewohnten Sichtweise oder einer neuartigen Arbeitsweise. Der neue Umgang mit dem schon Bekannten ist es, was ihn reizt.

Dabei überarbeitet er auch schon vermeintlich vollendete Werke immer wieder und beendet diese erst, wenn das Bild etwas Fertiges aussendet.

Das Prozesshafte, das Beiseiteschieben von Farbschichten und das Kratzen an eben diesen gehört ebenso zu seiner Arbeitsweise, wie das Erzeugen von Wirbeln mittels einer komplizierten Maltechnik oder das direkte Aufspachteln des Malmaterials. 

In Harry Meyers Malerwelt geraten Farben und Formen in Schwingung und werden dann in den verschiedensten Bildformaten festgehalten.

Bildgewaltige Farbstrudel ziehen den Betrachter in ihren Bann, erzeugen äußerst haptische Oberflächen und laden dazu ein, etwas näher an die Gemälde heranzutreten und Harry Meyers Bildräume genauer zu erforschen. 

Am 13.05.2022 findet um 18:00 Uhr im 2. OG der Städtischen Galerie eine Midissage zur Ausstellung statt, bei der der Künstler persönlich anwesend sein wird.

Zeitgleich läuft die Ausstellung „LANDSYN. Land in Sicht. Ein nautisches Pleinair Projekt von Peter Lang.“

Die Ausstellungen sind ab dem 09. April in der Städtischen Galerie im Leeren Beutel, Bertoldstraße 9 in Regensburg zu sehen. Öffnungszeiten Dienstag bis Sonntag von 10:00 bis 16:00 Uhr. Der Eintritt ist frei.