Navigation und Service

8. März, 18.30 Vortrag „Der Erfurter Schatz“ zur Finissage der Ausstellung „Das jüdisch-mittelalterliche Erbe“ der Stadt Erfurt

Nach zwei interessanten Vorträgen zu Beginn der Ausstellung über die mittelalterliche Geschichte und die Bewerbung um den UNESCO-Welterbetitel der Stadt Erfurt und zum Thema „Archäologische Ausgrabungen und deren politische Reaktionen“ sowohl in Regensburg als auch in Erfurt, wird nun zur Finissage ein sehr besonderer Teil bzw. Fund der jüdischen Geschichte Erfurts „Der Erfurter Schatz“ von Frau Dr. Maria Stürzebecher präsentiert. Sie ist dort die UNESCO-Beauftragte für das Welterbe in der Kulturdirektion der Stadt Erfurt. Als Kunsthistorikerin hat sie zum Erfurter Schatz promoviert.

8. März, 18.30 Vortrag "Der Erfurter Schatz"

Der Eintritt ist frei

Beginn: 18.30 im Besucherzentrum Welterbe