Navigation und Service

Leben im Welterbe

Das ist das Regensburger Lebensgefühl: Moderne Gegenwart auf historischem Boden. Pulsierendes Leben erfüllt die Gassen und Plätze der Stadt.

Sommerabend an der Donau (C) Peter Ferstl, Stadt Regensburg

Die rund 23 000 Studenten der Universität und Fachhochschule sorgen für ein jugendliches Erscheinungsbild in den Straßen.

Die historische Innenstadt mit ihrer Vielfalt an Straßencafés und gemütlichen Wirtshäusern ist am Abend und an den Wochenenden ein Magnet für Jung und Alt. Das ganze Jahr über ziehen überregional bekannte Kulturveranstaltungen und Events Besucher aus nah und fern an. Unverwechselbare Highlights sind dabei die Tage alter Musik, das Bayerische Jazzweekend, das Brückenfest, die Thurn und Taxis-Schlossfestspiele, die Regensburger Kurzfilmwochen, die Regensburger Tanztage, die Regensburger Christkindl- und Handwerkermärkte auf dem Neupfarrplatz, dem Haidplatz und dem Kohlenmarkt sowie der fürstliche Weihnachtsmarkt im illuminierten Innenhof des Schloss Thurn und Taxis.

Die allzeit lebendige historische Substanz ist mit Sicherheit auch enorm stilprägend. Wo noch schaut man aus dem in einem historischen Saal eingezogenen In-Treff durch Butzenscheiben auf die mächtige Fassade des einzigen gotischen Doms in Bayern, wo wird den Besuchern der Espresso im gotischen Gewölbe serviert, erfährt man bei einem Einkaufsbummel in den Gassen der historischen Altstadt hautnah die Geschichte einer 2000-jährigen Stadt? Hier bleibt Lebensart kein leeres Wort, hier wird das Stadterleben und der Lebensstil vieler junger Menschen auch im kommunikativen Miteinander nachhaltig geprägt.