Navigation und Service

Stadt Regensburg gewinnt Goldenen Internetpreis

Jury zeichnet den Treffpunkt Seniorenbüro für seine IT-Angebote aus

Für seine IT-Angebote für Seniorinnen und Senioren wurde die Stadt Regensburg mit dem Goldenen Internetpreis in der Kategorie „Kommunen für Ältere“ ausgezeichnet. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Seniorenbüros Regensburg nahmen im Tagungszentrum der Katholischen Akademie in Berlin die Urkunde und einen Scheck in Höhe von 5.000 Euro entgegen.

Seniorenportal - Goldener Internetpreis

Im Treffpunkt Seniorenbüro verwirklicht die Stadt Regensburg unter dem Motto „Im Alter mit der Welt vernetzt“ drei IT- Projekte für Menschen über 60 Jahren. Zum Einen schult die Computer- Internet- Gruppe Einsteiger und Fortgeschrittene im Umgang mit PC und Internet. Zum Anderen bietet das Team Senioren@home Bürgerinnen und Bürgern niedrigschwellige IT- Hilfe und Beratung für zuhause an. Die Gruppe „Technik im Alter“ berät zu Smart Home und altersgerechten Assistenzsystemen. Dabei stehen digital gesteuerte Lösungen im Mittelpunkt. Außerdem werden den Ratsuchenden in den Räumen des Treffpunkts Seniorenbüro mehrere PCs mit Internetzugang zur Verfügung gestellt. Die Projekte werden ehrenamtlich von engagierten Bürgerinnen und Bürgern geleitet und durch den Treffpunkt Seniorenbüro koordiniert.

Eine Jury aus ehemaligen Preisträgerinnen und Preisträgern sowie Expertinnen und Experten aus den Bereichen IT und Seniorenarbeit wählte die Stadt Regensburg aus 120 Bewerbungen aus. „Das Projekt hat mich sehr beeindruckt. Der Jury gefiel besonders die Nachhaltigkeit und Langfristigkeit der Initiative. Die Stadt Regensburg wird ihrer Verantwortung gegenüber der älteren Generation, in puncto digitale Medien, gerecht“, so Peter Bett, IT- Direktor im Bundesministerium des Inneren.