Navigation und Service

Neu: Robotik Area am Haidplatz

Dort können Programmierfähigkeiten spielerisch erlernt werden.

In der Stadtbücherei am Haidplatz gibt es seit Kurzem eine Robotik Area. Spielerisch können dort Programmierfähigkeiten erlernt werden. Bei einem Kennenlern-Workshop in den Osterferien kamen die Roboter bereits sehr gut bei den teilnehmenden Kindern an.

Insgesamt fünf unterschiedliche Roboter-Typen gibt es am Haidplatz zur vor Ort Ausleihe. Für die kleineren Techniker sind die Bee-Bots für den Einstieg schnell und einfach zu verstehen. Mit der einfachen Programmierung über die Knöpfe auf dem Rücken des Bee-Bots kann man Muster fahren und Rätsel auf vorbereiteten Teppichen lösen. Mit Schritt für Schritt Anleitungen auf dem Tablett führen die Lego-Boost Roboter die Kinder durch die Programmiertutorials. Für die Größeren ist der „Cue“ wohl am Spannendsten. Dieser Roboter spricht mit den Kindern, kann komplett programmiert werden und erlebt über die Chat-Funktion auch Abenteuer mit den Jugendlichen.

Alle Roboter können gegen ein Pfand (Geldbeutel, Personalausweis, Schlüssel) an der Ausleihtheke entliehen werden.

Wer die Robotik-Area selbst einmal kennenlernen möchte, ist herzlich zum nächsten Workshop am 11. Juni von 14.30 bis 16 Uhr eingeladen. Die Veranstaltung richtet sich an Kinder von der dritten bis zur sechsten Klasse und ist kostenfrei. Um eine Anmeldung per E-Mail an ZWQuZ3J1YnNuZWdlciRpZXJlaGNldWJ0ZGF0cy5uZWdudXRsYXRzbmFyZXY= wird gebeten.

Erweiterung ist geplant

Im Laufe des Jahres soll die Robotik Area noch erweitert werden. Die Stadtbücherei plant ab Sommer einen humanoiden, also Mensch-ähnlichen, Roboter einzusetzen, der Kundinnen und Kunden begrüßt, berät und bei Veranstaltungen mithilft. Die Ausschreibung, die über das Förderprogramm Neustart Kultur ermöglicht wird, läuft gerade.

Digitalisierung in der Bücherei

Die vorgestellten Roboter sind nur ein Schritt, den die Stadtbücherei in Richtung Digitalisierung und digitaler Vermittlung geht. Parallel zum Ausbau der digitalen Angebote vor Ort werden die Bestände der Onleihe und Overdrive beständig erweitert. Hier finden Leserinnen und Leser E-Books, Hörbücher, Zeitungen und Zeitschriften zum Download. Über die Plattform Freegal können außerdem 10 Millionen Songs gestreamt werden und das Online-Lexikon Munzinger unterstützt bei einer fundierten Recherche nach Personen, Literatur, Kultur und Sport. Büchereikundinnen und –kunden nutzen diese Angebote ohne Aufpreis.

26.04.2022