Navigation und Service

14. Bundesweiter Vorlesetag

Auch wir sind am Freitag, 17. November 2017 mit außergewöhnlichen Vorleseaktionen dabei!

Ratisbonerl-Hörspiel, Lesung für Jugendliche, Kamishibai, Vorlesen ...

Der Bundesweite Vorlesetag ist eine gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung. Dieser Aktionstag für das Vorlesen findet seit 2004 jedes Jahr am dritten Freitag im November statt. Der Bundesweite Vorlesetag setzt ein öffentlichkeitswirksames Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens. Ziel ist es, Begeisterung für das Lesen und Vorlesen zu wecken und Kinder bereits früh mit dem geschriebenen und erzählten Wort in Kontakt zu bringen.

PROGRAMM

STADTBÜCHEREI AM HAIDPLATZ

15.00 Uhr: Helmut Hoehn: Mit dem Ratisbonerl auf Zeitreise

Vorstellung des neuen Hörspiels mit Lesung, dem Ratisbonerl-Lied und einer Bildershow; für Kinder von 5 bis 8 Jahren und junggebliebene Erwachsene

Eintritt frei!

STADTTEILBÜCHEREIEN

  • Candis, 16.00 Uhr: Alles rund um den Rettungswagen

Das Bayerische Rote Kreuz kommt mit einem Rettungswagen zu Besuch. Kinder ab 4 Jahren können sich auf eine spannende Geschichte freuen, etwas über den Berufsalltag eines Rettungssanitäters erfahren und natürlich den Rettungswagen anschauen.

  • Ost, 15.30 Uhr: Kamishibai

  • Burgweinting, 16.30 Uhr: Vorlesen

  • Süd, Samstag, 18. November 2017, 14.30 Uhr: Lesung mit Christina Conradin „Und keiner hat´s gemerkt“

Klara leidet unter Bulimie. Alle ihre Gedanken kreisen ums Essen und darum, wie sie das Essen schnell wieder los wird. Bis Max auftaucht, der schöne Junge, der sich ausgerechnet für sie interessiert. Doch was wird sein, wenn er von Klaras Geheimnis erfährt? Eine zarte Liebesgeschichte für Jugendliche und junge Erwachsene Eintritt: 2 €

Weitere Informationen unter www.vorlesetag.de