Navigation und Service

Bayerische Ehrenamtskarte

Um das freiwillige Engagement in besonderer Weise anzuerkennen, beteiligt sich die Stadt Regensburg an der Initiative der Bayerischen Ehrenamtskarte

Die Bayerische Ehrenamtskarte ist in vielen Stellen in Regensburg akzeptiert. Sie ist ein "Dankeschön" an alle, die sich bereits seit langer Zeit engagieren.

Voraussetzungen

Folgende persönlichen Voraussetzung müssen Ehrenamtliche erfüllen, wenn sie eine Bayerische Ehrenamtskarte erhalten wollen:

  • Freiwilliges unentgeltliches Engagement von durchschnittlich fünf Stunden pro Woche oder bei Projektarbeiten mindestens 250 Stunden jährlich. Ein angemessener Kostenersatz ist zulässig.
  • Mindestens seit zwei Jahren gemeinwohlorientiert aktiv im Bürgerschaftlichen Engagement.
  • Mindestalter: 16 Jahre.
  • Auf Wunsch erhalten ohne weitere Prüfung der Anspruchsvoraussetzungen eine Ehrenamtskarte
    • Inhaber einer Juleica
    • aktive Feuerwehrdienstleistende mit abgeschlossener Truppmannausbildung (Feuerwehrgrundausbildung)
    • aktive Einsatzkräfte im Katastrophenschutz und Rettungsdienst mit abgeschlossener Grundausbildung für ihren jeweiligen Einsatzbereich.
  • Inhaber des Ehrenzeichens des Ministerpräsidenten sowie Feuerwehrdienstleistende und Einsatzkräfte im Rettungsdienst und in sonstigen Einheiten des Katastrophenschutzes, die eine Dienstzeitauszeichnung nach dem Feuerwehr- und Hilfsorganisationen-Ehrenzeichengesetz (FwHOEzG) erhalten haben sowie Ehrenamtliche, die nachweislich mindestens 25 Jahre mindesten 5 Stunden pro Woche oder 250 Stunden pro Jahr ehrenamtlich tätig waren, erhalten eine unbegrenzt gültige goldene Ehrenamtskarte.

Vergünstigungen mit der Ehrenamtskarte

In der Stadt Regensburg beteiligen sich eine Vielzahl kommunaler Einrichtungen und eine große Menge privater Unternehmer mit unterschiedlichen Vergünstigungen und Rabatten. Hier können Sie sich einen Überblick über die städtischen Angebote machen:

Die Liste der bayernweiten Vergünstigungsstellen erweitert sich ständig durch die aktive Akquise der sich beteiligten Landkreise und kreisfreien Städte. Folgende Internetseite informiert sie über alle Vergünstigungen und Angebote in ganz Bayern:

Es besteht weiterhin für Unternehmen die Möglichkeit, sich an der Initiative zu beteiligen. Einfach die Akzeptanzstellenvereinbarung ausgefüllt und unterschrieben an die oben genannte Kontaktadresse schicken und schon sind Sie dabei.