Navigation und Service

Dienstleistungen

Stadtpass

Beschreibung

Mit dem Stadtpass können Regensburgerinnen und Regensburger mit geringem Einkommen diverse Vergünstigungen erhalten, beispielsweise im Öffentlichen Personennahverkehr oder beim Besuch von kulturellen Einrichtungen. 

Erhältlich ist der Stadtpass beim Amt für Soziales, Johann-Hösl-Straße 11 b. Um längere Wartezeiten zu vermeiden, wird um Terminvereinbarung unter der Rufnummer 507-4506 gebeten. Der Stadtpass hat Scheckkartenformat und enthält ein Foto des Berechtigten, das vor Ort angefertigt wird. Daher ist es notwendig, persönlich beim Amt für Soziales vorbeizukommen. Als Berechtigungsnachweis genügt die Vorlage des aktuellen und gültigen Leistungsbescheides. 

Für Stadtpassinhaber besonders interessant ist die 50 %-Ermäßigung beim Kauf von RVV-Tickets. Der Schüler- und Auszubildendentarif ist sogar um rund 65 % günstiger. Aber auch bei städtischen Kultur-, Bildungs- und Freizeiteinrichtungen gibt es rund 50 % Rabatt. Darüber hinaus haben sich Firmen und Institutionen zu Ermäßigungen in unterschiedlicher Höhe bereiterklärt.

Berechtigter Personenkreis

  • Grundsicherungsempfänger nach SGB II
  • Grundsicherungsempfänger nach SGB XII
  • Empfänger von laufender Hilfe zum Lebensunterhalt nach SGB XII ambulant
  • Empfänger von Hilfe zur Pflege ambulant
  • Asylbewerber, die leistungsberechtigt nach dem Asylbewerberleistungsgesetz sind
  • Empfänger von Leistungen der Kriegsopferfürsorge
  • Empfänger von Wohngeld
  • Empfänger von Kinderzuschlag
  • Empfänger von laufender Hilfe zum Lebensunterhalt und Grundsicherung nach SGB XII in Einrichtungen
  • Bewohner stationärer Einrichtungen mit Anspruch auf Barbetrag
  • Empfänger von stationärer Hilfe zur Pflege
  • Empfänger von ambulanter Hilfe zum Lebensunterhalt oder Grundsicherung mit Unterbringung z. B. in Werkstätten

Wo gibt es Vergünstigungen?

Regensburger Verkehrsverbund

Art des Tickets Preis für Inhaber des Stadtpasses
Monatsticket, zeitlich unbegrenzt 23,70 Euro
Öko-Ticket, Zone 1, zeitlich begrenzt 15,20 Euro
Schüler- und Auszubildendentarif (zeitlich unbegrenzt) 13,50 Euro

Neben dem Regensburger Verkehrsverbund gewähren folgende städtische Einrichtungen eine Ermäßigung von rund 50 % des Regeltarifs

  • Museen der Stadt Regensburg
  • Theater Regensburg
  • Regensburger Badebetriebe
  • Sing- und Musikschule
  • Stadtbücherei
  • Volkshochschule
  • Regenburg Tourismus GmbH - Stadtführungen 

Vergünstigungen bei externen Firmen und Institutionen

Neue Anbieter gesucht!

Sollten weitere Anbieter Interesse haben, einen Rabatt für einkommensschwache Regensburgerinnen und Regensburger einzuführen, steht das Amt für Soziales unter der E-Mail-Adresse sozialamt@regensburg.de zur Verfügung.

Wichtige Hinweise

Terminvereinbarung zur Stadtpass-Ausstellung und allgemeine Informationen:

Tel. 0941/507-4506

Kontakt

Abteilung Besondere Soziale Aufgaben und Abrechnungsstelle
Johann-Hösl-Straße 11a-11b93053 Regensburg
Postfach: 11 06 4393019 Regensburg
Stadtplan:Stadtplan
Telefon: (0941) 507-1505
Fax: (0941) 507-4509