Navigation und Service

Publikum swPublikum von hintenBar swPublikum SeitenansichtAußenansicht Degginger

Das DEGGINGER

Das DEGGINGER - Ort für Austausch und Vernetzung, Raum für Experimente und Plattform für die Ideen und Produkte der Kultur- und Kreativwirtschaft in Regensburg

Projekt für die Kultur- und Kreativwirtschaft in Regensburg

Das Degginger ist ein Projekt für die Kultur- und Kreativwirtschaft in Regensburg. Auf 250 m² entsteht in der Wahlenstraße 17 seit der Eröffnung im April 2016 ein Raum für neuartige Nutzungskonzepte und Veranstaltungen mit Kaffeebar und Abendgastronomie.

AUSTAUSCH | ARCHITEKTUR | GEMEINSAME PRÄSENTATIONEN | DESIGN | SYMPOSIUM | KINO | TANZ | MESSEN | RUNDFUNK | HACKATHON | FILM | NETZWERK | FACHVORTRÄGE | LITERATUR | DISKUSSIONSFOREN | GAMES | COACHINGS | BILDENDE KUNST | WORKSHOPS | KONZERTE | THEATER | SEMINARE | PRESSE | TEMPORÄRE ATELIERS | WERBUNG | GESCHÄFTSIDEEN | POP-UP-SHOP | ARTS & CRAFTS | WERKSTÄTTEN | MUSIK | LABOR | KUNSTKURSE | 

Raum für Ideen, Ort des Austauschs

Das DEGGINGER ist geförderter Raum für Ideen, Ort des Austauschs und Plattform, den die Kreativen in ihren Netzwerken gestalten und füllen können. Die Verknüpfung mit Auftraggebern und dem Nachwuchs eröffnet neue Synergien. Das daraus entstehende, vielfältige Programm richtet sich an alle Regensburgerinnen und Regensburger.

Vielfalt der Kultur- und Kreativwirtschaft sichtbar machen

Das DEGGINGER lädt ein, die Produkte des kreativen Schaffens und die Vielfalt der Kultur- und Kreativwirtschaft sichtbar zu machen und die Kreativschaffenden, als Impulsgeber für Innovationen sowie als Wirtschaftszweig in Ihrer Wertschöpfung zu fördern. Das Zusammenkommen ist der Anfang.

Öffnungszeiten

Mo - Mi:
11 Uhr bis 1 Uhr

Do - Sa:
11 Uhr bis 2 Uhr

Sonn- und Feiertags auf Anfrage

Sebastian Knopp (C) Stadt Regensburg

Wirtschaftsförderung

"Ich berate Kultur- und Kreativschaffende, die erwerbsorientiert arbeiten. Im Fokus meiner Arbeit stehen Austausch und Vernetzung, die Sichtbarkeit und Wirtschaftlichkeit der Kreativen und die Stärkung des Ausbildungsstandorts für Kreativwirtschaft, sowie branchenübergreifende Synergien und niedrigschwellige Marktzugänge."

Sebastian Knopp
Clustermanager
Kultur- und Kreativwirtschaft

Amt für Wirtschaft und Wissenschaft
E-Mail schreiben
0941 507 2854

23Okt
01Nov

POP-UP-RAUM vom 23.10. - 01.11

24Okt

Recht so! Künstlersozialversicherung und Künstlersozialabgabe

24Okt

Vortrag "Moderne Architektur in historischem Kontext"

25Okt
06Dez

Comiczeichenkurs COMIC CANVAS

26Okt

King-Size BigBand