Navigation und Service

Glückwünsche und Botschaften zum zehnjährigen Jubiläum des Zentrums für junge Kultur

Zu seinem Jubiläum sammelt das W1 Grußbotschaften, persönliche W1-Geschichten seitens der Besucherschaft oder Beiträge von Kooperationspartnerinnen und Kooperationspartnern.

Veronika Scheitler | Besucherin, Kooperationspartnerin

"Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums des W1 möchte ich in erster Linie einen großen Dank aussprechen. Seit nun schon zwei Jahren dürfen wir eure Räume, sei es das Atelier oder die Nähwerkstatt, für unsere Kunstworkshops im Rahmen von CampusAsyl ART nutzen.
Kennengelernt habe ich das W1 selbst schon vor sieben Jahren, als ich frisch nach Regensburg gezogen bin und angefangen habe, dort Tanzunterricht zu nehmen. Seitdem habe ich das W1 wöchentlich besucht und bin bald auch Besucherin zahlreicher anderer Veranstaltungen eures tollen vielseitigen Programms geworden. Durch mein Ehrenamt seit 2015 bei CampusAsyl und dem Bedarf an passenden Räumlichkeiten und einem jungen, kreativen und motivierten Netzwerk kamen unsere Gedanken bald auf das W1, auf dessen Zusammenarbeit und Unterstützung wir heute nicht mehr verzichten können und möchten. Ganz besonders positiv erlebt habe ich persönlich die Taschen-Nähworkshops aus Werbebannern, die wir in Kooperation mit KulTür bei euch durchführen durften und bei denen wir nicht nur tolle Ergebnisse, sondern auch einen besonders intensiven Austausch zwischen Menschen mit Fluchthintergrund und einheimischen Teilnehmenden erzielen konnten. Das W1 stellt für mich ebendiese Fülle und Bandbreite an inspirierenden Angeboten dar und die Möglichkeit, selbst daran mitzuwirken. Dies wäre nicht möglich ohne das unterstützende und offene Team, das ihr seid.

Herzliche Grüße, eure Vroni"

Corinna und Lucca | Besucherinnen, Kooperationspartnerinnen, Musikerinnen bei Redhead Gang

Um das YouTube-Video zu aktivieren bitte hier klicken. Nach dem Klick findet eine Datenübertragung zu YouTube statt. Standardmäßig sind die Videos aus Datenschutzgründen deaktiviert.
Video starten

Sebastian Eggerbauer | Musiker bei Telquist, Träger des Musikpreises der Stadt Regensburg

"Liebes W1-Team,

herzlichsten Glückwunsch zum 10-jährigen Bestehen und vor allem auch: Dankeschön!
Wie einige andere, ziemlich wunderbare Bands aus der Stadt, haben auch meine Freunde
und ich gerade das Glück mitunter ein bisschen außerhalb von Regensburg Musik machen zu
dürfen. Irgendwie scheint sich da überall rumgesprochen zu haben, dass Regensburg in
Sachen Popmusik alles andere als schlecht dasteht. Ich bin mir ziemlich sicher, dass das vor
allem an der Arbeit von Leuten wie euch liegt.

Ich zum Beispiel verdanke dem W1 gewissermaßen zwei gute Starts ins öffentliche
Musikmachen. Zum Zeitpunkt des ersten dieser beiden gab’s weder einen veröffentlichten
Song von mir, noch ein Bild, noch so etwas wie eine Facebook-Seite. Dank des W1 durften
mein Kollege und ich trotzdem Nick & June supporten und ich dabei zum ersten Mal
überhaupt vor einem Publikum singen.

Das zweite Mal - all das oben Genannte gab’s da gerade ganz frisch - war das erste Mal mit
meiner Band, dann übrigens bei ausverkauftem Haus vor Lilly Among Clouds: Für mich
immer noch einer der schönsten Gigs, die wir bis jetzt spielen durften.
Danke und bitte einfach genauso weitermachen :)

Sebastian Eggerbauer (Telquist)"

Sabrina Niebling-Gau | Besucherin, Moderatorin, Musikerin

Um das YouTube-Video zu aktivieren bitte hier klicken. Nach dem Klick findet eine Datenübertragung zu YouTube statt. Standardmäßig sind die Videos aus Datenschutzgründen deaktiviert.
Video starten

Birgit Bockschweiger | Kooperationspartnerin, Referntin

"Das W1 – Selber ausprobieren statt Praktikum in Dauerschleife

Das W1 ist die perfekte Einrichtung für Studierende sich mit eigenen kreativen, für’s W1 passenden Projekten auszuprobieren. Es bietet die besten Bedingungen, in einem geschützten Rahmen, mit der wertvollen Unterstützung des W1-Teams, das in der Praxis selbst zu versuchen, was für kulturvermittelnde Berufe an der Uni in geisteswissenschaftlichen Fächern gelehrt wird.

Das W1 ist für mich DIE Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Berufswelt rund um Kunst und Kultur: eine Experimentierplattform für Einsteiger, ein Ort für kreativen und kulturellen Austausch, ein Ort mit interessanten und interessierten Menschen; ein Ort zum Lernen und – ganz nebenbei – ein Ort zum Glücklichsein.

Die Uni-Kunst&Kultur-Stadt Regensburg braucht genau dieses W1 mit genau diesem Team. Herzlichen Glückwunsch an die (jungen) Regensburger*innen, dass es das W1 gibt! Und herzlichen Glückwunsch an das W1 zum 10jährigen!

Birgit Bockschweiger (M.A. Germanistik)"

Lars Smekal | Besucher, Kooperationspartner, Filmemacher, Musiker, Schauspieler und Schriftsteller

Um das YouTube-Video zu aktivieren bitte hier klicken. Nach dem Klick findet eine Datenübertragung zu YouTube statt. Standardmäßig sind die Videos aus Datenschutzgründen deaktiviert.
Video starten

Insa Wiese | Künstlerische Leitung der Internationalen Kurzfilmwoche Regensburg

Um das YouTube-Video zu aktivieren bitte hier klicken. Nach dem Klick findet eine Datenübertragung zu YouTube statt. Standardmäßig sind die Videos aus Datenschutzgründen deaktiviert.
Video starten

Gabriel Fieger | Team Internationale Kurzfilmwoche Regensburg

Um das YouTube-Video zu aktivieren bitte hier klicken. Nach dem Klick findet eine Datenübertragung zu YouTube statt. Standardmäßig sind die Videos aus Datenschutzgründen deaktiviert.
Video starten

Stephanie Klinnert | Besucherin und ehem. Praktikantin

"Liebes W1,

zu deinem 10-jährigen Jubiläum möchte ich dir herzlich gratulieren. Als ehemalige Praktikantin
durfte ich 2014 hinter deine Kulissen blicken, dabei hast du mich vieles gelehrt. Es ist wichtig,
einen Raum für Kultur und Kulturschaffende bereit zu stellen. Im W1 ist jeder Mensch
willkommen, jeder darf sich etwas trauen, darf sich öffnen, darf ausprobieren, (er)schaffen,
lernen und sich austauschen. Dies findet alles in einem positiven und fördernden Umfeld statt,
was für die persönliche und künstlerische Weiterentwicklung enorm wichtig ist. So kann jeder
Besucher Vertrauen in sich und seine Fähigkeiten aufbauen. Auch als Gast fühlt man sofort
die kreative Atmosphäre, sodass es in den Fingern kribbelt und man mit den verschiedensten
Projekten beginnen möchte.

Durch solch einen Raum – und vor allem durch ein so großartiges Team, das mit Herz und
Seele dabei ist – ist Regensburg um ein großes Stück Kultur reicher.

DANKE, dass es dich gibt, W1. Bleib bei deinem wundervollen Konzept und bleib uns noch
lange erhalten!"

Manulo und Daniel | Musiker bei Ohrange und Tell The Trees

Um das YouTube-Video zu aktivieren bitte hier klicken. Nach dem Klick findet eine Datenübertragung zu YouTube statt. Standardmäßig sind die Videos aus Datenschutzgründen deaktiviert.
Video starten

Antonia Pröls | Besucherin, Handmade-Künstlerin und -Referentin

"W1 – entdeckt habe ich euch vor genau zwei Jahren bei einem eurer Tanzkurse. Von diesem Zeitpunkt an war meine Begeisterung für das W1 geweckt und ich besuchte immer wieder Kurse, das Atelier und Konzerte. Bis ich schließlich mit Bianca ins Gespräch kam, ob ich nicht selbst einmal einen Handmade-Workshop anbieten könnte. Statt auf Skepsis zu stoßen, wurde mir bedingungslose Unterstützung und großes Vertrauen entgegengebracht. Und so durfte ich zur letzten Handmademesse einen Vortrag über DIY halten und gebe seit Dezember Workshops: zwei Makramee-Workshops und einen Handlettering-Workshop. Das W1 ist für mich ein Ort, an dem ich mich immer willkommen fühle und der mir Raum gibt, mich selbst auszuprobieren und zu entfalten. An dem ich Unterstützung und Förderung meiner eigenen Kreativität erfahren darf.

Ich schätze es sehr, die Räume und das Material im W1 nutzen zu dürfen und genieße die wundervolle Atmosphäre, die das Kulturcafé für die Workshops schafft. Ich kann nur jeden der mit dem Gedanken eines eigenen Workshops spielt ermuntern, auf das W1 zuzugehen – hier bekommt ihr eine unvergleichliche Möglichkeit mit euren eigenen Fähigkeiten zu experimentieren, ungezwungen und ganz ohne Druck oder Anspruch auf Gelingen.

Ich selbst freue mich darauf, noch viele weitere Workshops im W1 geben zu können und möchte mich an dieser Stelle ganz herzlich beim W1-Team bedanken. Herzlichen Glückwunsch zum 10jährigen Jubiläum und auf dass uns dieses unglaublich tolle Angebot noch lange bereichern wird!"

Eleni Kanli | Tänzerin und Choreografin

Um das YouTube-Video zu aktivieren bitte hier klicken. Nach dem Klick findet eine Datenübertragung zu YouTube statt. Standardmäßig sind die Videos aus Datenschutzgründen deaktiviert.
Video starten

OVIGO-Theater

Um das YouTube-Video zu aktivieren bitte hier klicken. Nach dem Klick findet eine Datenübertragung zu YouTube statt. Standardmäßig sind die Videos aus Datenschutzgründen deaktiviert.
Video starten

Patrik Stemmer | Musiker bei Riot Pat

Um das YouTube-Video zu aktivieren bitte hier klicken. Nach dem Klick findet eine Datenübertragung zu YouTube statt. Standardmäßig sind die Videos aus Datenschutzgründen deaktiviert.
Video starten