Navigation und Service

Was die jüdischen Grabsteine erzählen

Termin

17.09.2019
19 Uhr

Kategorie

Vortrag, Literatur, Lesung

Beschreibung

Vortrag im Rahmen der öffentlichen Veranstaltungsreihe „Jüdische Geschichte und Kultur Regensburgs vom Mittelalter bis zur Moderne“

Referent: Prof. Dr. Michael Brocke, Direktor des Ludwig Salomon Steinheim-Instituts, Essen

In der Altstadt sind vermauerte und frei stehende hebräische Grabsteine als Trophäen zu sehen – eine Regensburger Besonderheit nach der Vertreibung der jüdischen Bevölkerung 1519. Sie berichten über 300 Jahre jüdischen Lebens vom 13. bis ins 16. Jahrhundert.

Adresse

Jüdische Gemeinde
Am Brixener Hof 2 93047 Regensburg
Stadtplan:Stadtplan

Kontakt

Frau Hana Bejlkova
Telefon: 0941/507-2412
E-Mail: bejlkova.hana@regensburg.de

Veranstalter

Stadt Regensburg, Kulturreferat
Haidplatz 8
93047 Regensburg
E-Mail: kulturverwaltung@regensburg.de