Navigation und Service

"Wir wissen nicht mehr, wer wir sind“ Lesung mit Cyrill Stieger

Dienstag, 30. Januar 2018, 19.30 Uhr | Stadtbücherei Regensburg, Haidplatz 8 | Eintritt frei!

Bücherei - Lesung Cyrill Stieger Cover Hochkant

Ein Kaleidoskop europäischer Vielfalt

Der Balkan-Experte Cyrill Stieger reist durch Mittel- und Osteuropa – und findet eine faszinierende, aber vom Verschwinden bedrohte Welt.

Der Balkan ist die Region in Europa mit den meisten ethnischen, konfessionellen und sprachlichen Minderheiten. Seien es die Torbeschen im Südwesten Mazedoniens, die zum Islam konvertierten Pomaken in Nordgriechenland oder die christlichen Aromunen – wie kaum ein anderer kennt sie Cyrill Stieger, langjähriger Korrespondent der Neuen Zürcher Zeitung. Er hat mit Nachkommen der Vlachen in Istrien gesprochen und sich mit Vertretern der Goranci im albanisch-mazedonischen Grenzgebiet unterhalten.

Veranstalter: Leibniz-Institut für Ost- und Südosteuropaforschung (IOS) Regensburg in Kooperation mit Volkshochschule und Stadtbücherei Regensburg

Eintritt frei!

 

Cyrill Stieger, 1950 in Oberriet in der Schweiz geboren, studierte Slawische Philologie und Osteuropäische Geschichte in Zürich und Zagreb. Anschließend arbeitete er in der Schweizer Botschaft in Moskau. Von 1986 bis April 2015 war er Auslandsredakteur und Korrespondent der Neuen Zürcher Zeitung. Er lebt in Zürich.