Navigation und Service

Blockflöten-Ensemble und Quartett

Das Flötenensemble probt während der Schulzeiten jeden Freitag von 16.00 bis 17.00 Uhr im Haus der Musik. Das Ensemble freut sich über weitere Block- und Querflötenspieler/innen im Alter zwischen 10 und 14 Jahren. Wer einige Jahre Unterricht hat, ganz gut vom Blatt spielen kann, schon mal Stücke von z.B. Georg Philipp Telemann, Hans-Martin Linde oder Carl Orff ausprobiert hat und gerne mehrstimmige Musik machen will, ist herzlich willkommen. Das Repertoire reicht von Volksmusik aus verschiedenen Ländern und mehrstimmigen Barocktänzen über Spielmusik des 20. Jahrhunderts bis hin zu Improvisationen. Das Ensemble wird häufig auch von einer Klavierspielerin begleitet. Das Ensemble freut sich über Unterstützung durch Cello, Kontrabass, Tuba und natürlich Block- und Querflöten jeder Stimmung. Auftrittsmöglichkeiten finden sich immer wieder bei Schulkonzerten im hauseigenen Konzertsaal.

Das Flötenquartett probt während der Schulzeiten jeden Freitag von 15.00 bis 16.00 Uhr im Haus der Musik. Die Spielerinnen sind zwischen 16 und 18 Jahren alt und musizieren seit mehreren Jahren zusammen. Die Spielerinnen haben mehrfach bei "Jugend musiziert" auf allen Ebenen erfolgreich teilgenommen und an vielen Vorspielen in der Sing- und Musikschule mitgewirkt. Das Quartett probt Literatur u.a. von Kuhlau, Haydn, Hoffmeister, Telemann, Quantz, Bozza und Dubois. Wer mitspielen will, sollte sehr gut vom Blatt spielen können und über Intonationssicherheit und Stilkenntnisse verfügen.

Leitung: Frau Charlotte Petruschka

Flötenensemble Foto: Stefan Frank © Sing- und Musikschule*