Navigation und Service

Prof. Dr. Julius F. Neumüller Stipendienstiftung

Johannes Molz ist Preisträger des Stipendium

„Ich könnte rund um die Uhr arbeiten, jede einzelne Minute!“, so sagte der Regensburger Künstler Johannes Molz vor einiger Zeit der Mittelbayerischen Zeitung in einem Interview. Und die Ergebnisse dieser Arbeit können sich sehen lassen: Johannes Molz ist der diesjährige Preisträger des Stipendiums der Prof. Dr. Julius F. Neumüller Stipendienstiftung, das am 16. November in feierlichem Rahmen im Kurfürstenzimmer des Alten Rathauses verliehen wurde.

Der Künstler, Musiker und Schriftsteller Molz interessierte sich schon im Kindesalter für seine Gitarre und für Bücher. Neben zahlreichen Auftritten als Sänger, Gitarrist oder Bassist komponiert und produziert er Soundtracks für Dokumentationen, Werbungen oder auch Computerspiele. „Das Stipendium kommt für mich genau im richtigen Moment“, freute sich Johannes Molz bei der Übergabe der Urkunde, „so kann ich mich jetzt voll und ganz der Fertigstellung meiner Masterarbeit widmen.“ Anfang Mai veröffentlichte  er seinen neuen Roman „still“ und das dazugehörige Album aus dem er im Laufe der Verleihung gelesen und auch eine musikalische Kostprobe gegeben hat.

Stiftungen - Neumüller-Stipendium - Verleihung 2018 - Molz

Deine Leidenschaft ist Regensburg…

Heuer wurde erstmals seit längerer Zeit wieder ein Stipendium der Prof. Dr. Julius F. Neumüller Stipendienstiftung für Künstler und Studenten ausgeschrieben. „Du bist Künstler/in oder Student/in und Deine Leidenschaft ist Regensburg“, so lautete das Motto des mit 6.000 Euro dotierten Stipendiums.

Nachdem Kulturreferent Klemens Unger die Kandidaten genau unter die Lupe genommen hatte, fiel seine Wahl auf Johannes Molz. Es hatte eine Vielzahl vielversprechender Bewerber um das Stipendium gegeben, die entweder als freischaffende Künstler oder nebenbei als Musiker, Grafikdesigner oder Maler tätig sind. Die Entscheidung fiel jedoch relativ schnell und eindeutig auf Johannes Molz. „Die Qualität, die Vielfalt und der Einfallsreichtum seiner Arbeiten hat uns einfach vollkommen überzeugt“, so Unger.

Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer, die die Urkunde überreichte, sagte: „Durch Ihren starken Bezug zu Regensburg sind Sie der perfekte Stipendiat des Neumüller Stipendiums, ich möchte Ihnen herzlich dazu gratulieren!“

Stiftungen - Neumüller-Stipendium - Verleihung 2018

Über die Prof. Dr. Julius F. Neumüller Stipendienstiftung

Auch Studenten und Künstler werden in Regensburg nicht alleine gelassen. Prof. Dr. Julius F. Neumüller, der 1886 in Regensburg geboren wurde, hatte zu Lebzeiten ein Herz für Studierende. Seine 1981 gegründete Stipendienstiftung unterstützt daher Studenten und Studentinnen mit Forschungsvorhaben, die einen Bezug zu Regensburg haben.

Zudem lagen ihm bedürftige Künstlerinnen und Künstler am Herz, die ihre künstlerischen Fähigkeiten ohne Existenzängste weiterentwickeln sollen – auch im Ausland.