Navigation und Service

Teilnahme mittels Eintragungsschein

Wer einen Eintragungsschein besitzt, kann sich in die Eintragungsliste eines beliebigen Eintragungsraums in Bayern eintragen und damit am Volksbegehren teilnehmen.

Stimmberechtigte Personen, die in das Wählerverzeichnis eingetragen sind, erhalten auf Antrag einen Eintragungsschein.

Anträge auf Erteilung eines Eintragungsscheins können bis 13. Februar 2019, 16:30 Uhr

  • schriftlich (beim Wahlamt, Postfach 110643, 93019 Regensburg),
  • per Telefax (0941/507-2039),
  • per E-Mail (wahl@regensburg.de)

gestellt oder 

  • persönlich (nicht aber telefonisch) bei einer der folgenden Dienststellen

abgegeben werden:

  • Bürgerbüro Stadtmitte, D.-Martin-Luther-Straße 3,
  • Bürgerbüro Nord, Brennesstraße 16,
  • Bürgerbüro Burgweinting, Friedrich-Viehbacher-Allee 3,
  • Kfz-Zulassungsstelle, Johann-Hösl-Str. 3.

Bitte beachten Sie, dass Ihre Daten bei einer Beantragung per E-Mail unverschlüsselt übermittelt werden. Wenn Sie Bedenken gegen eine unverschlüsselte Übermittlung Ihrer Daten haben, stellen Sie den Antrag bitte schriftlich oder persönlich. 

Hinweise zur Teilnahme mittels Eintragungsschein

  1. Eine "briefliche Eintragung", ähnlich der Briefwahl bei Wahlen ist mit einem Eintragungsschein nicht möglich
  2. Mit einem Eintragungsschein können Sie:
    • in einem beliebigen Eintragungsraum einer anderen Gemeinde / Stadt in Bayern am Volksbegehren teilnehmen oder
    • eine Hilfsperson mit der Eintragung für das Volksbegehren beauftragen, wenn Sie während der gesamten Eintragungszeit wegen Krankheit oder körperlicher Behinderung nicht oder nur unter unzumutbaren Schwierigkeiten in der Lage sind, einen Eintragungsraum aufzusuchen. Dies ist auf dem Eintragungsschein eidesstattlich zu versichern. Bei anderen als den genannten Gründen (z.B. bei urlaubs- oder berufsbedingter Abwesenheit) kann eine Hilfsperson mit der Eintragung nicht beauftragt werden.

Versichert eine stimmberechtigte Person glaubhaft, dass ihr der beantragte Eintragungsschein nicht zugegangen ist, kann ihr bis zum 13. Februar 2019, 16:30 Uhr, ein neuer Eintragungsschein erteilt werden.