Navigation und Service

eine/n Sicherheitsingenieur/in bzw. eine Fachkraft für Arbeitssicherheit- Stellen-Nr. 11-07

Die Stadt Regensburg sucht

eine Sicherheitsingenieurin/ einen Sicherheitsingenieur bzw. eine Fachkraft für Arbeitssicherheit

Ihre Aufgaben im Wesentlichen:

Die Aufgaben bestehen im Wesentlichen in der Wahrnehmung der Aufgaben einer Fachkraft für Arbeitssicherheit im Sinne des § 6 Gesetz über Betriebsärzte Sicherheitsingenieure und andere Fachkräfte für Arbeitssicherheit.

Außerdem sind die Aufgaben einer/eines Brandschutzbeauftragten wahrzunehmen.
Die Stadt Regensburg beabsichtigt, ein Arbeitsschutzmanagementsystem einzuführen.

Der Aufbau, die Implementierung und die Pflege eines solchen Systems gehört ebenfalls zum Aufgabenspektrum der Stelle. 

Ihr Profil:

Sie erfüllen die Anforderungen nach § 7 Gesetz über Betriebsärzte, Sicherheitsingenieure und andere Fachkräfte für Arbeitssicherheit, d.h.

  • Sie haben erfolgreich ein Hochschulstudium in einem technischen Studiengang als Diplom Ingenieur/in (FH) oder als Bachelor abgeschlossen und verfügen über die erforderliche Aus-/Weiterbildung in sicherheitstechnische Fachkunde, die Sie durch Zeugnisse oder Bescheinigungen von staatlich anerkannten Bildungsträgern belegen können

oder

  • Sie haben erfolgreich ein Studium der Sicherheitstechnik (FH oder Bachelor) oder einen im Wesentlichen vergleichbaren Hochschulabschluss absolviert.

Außerdem besitzen Sie die Qualifikation als Brandschutzbeauftragte/r. Sofern diese Voraussetzung nicht vorliegt, ist diese innerhalb von 6 Monaten zu erwerben.

Erforderlich ist zudem die Fahrerlaubnis der Klasse B.

Die Tätigkeit setzt darüber hinaus ein freundliches und kundenorientiertes und vor allem ein verbindlich kommunikatives Auftreten, sowie eine hohe und überzeugende Beratungskompetenz voraus.

Gute Kenntnisse der gängigen Office-Programme (Word, Excel. Power-Point, evtl. Kenntnisse in Technikprogrammen) sind wichtig für eine gut strukturierte Aufgabenabwicklung.

Praxiserfahrung im genannten Aufgabenbereich wäre wünschenswert.

Wir bieten:

  • eine unbefristete Vollzeitstelle die den Tätigkeitsmerkmalen der Entgeltgruppe 12 des TVöD entspricht.
  • eine Jahressonderzahlung und eine Leistungsprämie nach den Vorgaben des TVöD und den
  • hierzu ergangenen städtischen Regelungen
  • eine betriebliche/private Altersvorsorge
  • eine flexible Arbeitszeit mit persönlichen und familienfreundlichen Gestaltungsfreiräumen
  • einen Fahrtkostenzuschuss bei Inanspruchnahme des ÖPNV
  • Verpflegungsmöglichkeiten in der städtischen Kantine
  • Maßnahmen der Gesundheitsfürsorge und Personalentwicklung
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten

Schwerbehinderte werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Stadt Regensburg fördert aktiv die Gleichstellung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Prüfungs- und Arbeitszeugnisse etc.) senden Sie bitte bis spätestens 31.01.2018 unter Angabe der Stellen-Nr. 11-07 an die Stadt Regensburg, Personalamt, Postfach 11 06 43, 93019 Regensburg.

Für weitere Informationen steht Ihnen der Leiter des Personalamtes, Herr Egon Reichsthaler, (Tel. 0941/507-1110) gerne zur Verfügung.