Navigation und Service

eine/n Elektroanlagenmonteur/in - Stellen-Nr. 65-15

Die Stadt Regensburg sucht für das Tiefbauamt, Straßenbeleuchtung am Bauhof Nord

eine/n Elektroanlagenmonteur/in

Ihre Aufgaben:

  • Durchführung von Instandsetzungsarbeiten am städtischen Kabel- und Freileitungsnetz (z.B. Fehlersuche und –behebung)
  • Durchführung laufender Unterhalts- und Revisionsarbeiten an Straßenbeleuchtungsanlagen (z.B. Sichtkontrollen, Standfestigkeitsprüfungen von Masten und Überspannungen, Austausch von Leuchtmitteln usw.)
  • Aufbau von Beleuchtungsmasten mit anschließender Verkabelung
  • Montage von Überspannungen (Aufstellen von Abspannmasten, Montage von Wandhalterungen usw.)
  • Aufbau von Schaltanlagen mit Fernwirkung
  • Fahren und Bedienen von Hubarbeitsbühnen
  • Wahrnehmung von Sicherungs- und Instandsetzungsarbeiten bei Einrichtungen der Straßenbeleuchtung im Notdienst

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene Berufsausbildung im Elektrohandwerk (vorzugsweise Elektroanlagenmonteur/in) und eine einschlägige mehrjährige Berufserfahrung im beschriebenen Aufgabenfeld
  • Sie sind körperlich belastbar
  • Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit, eine hohe Teamfähigkeit und selbstständiges Arbeiten zeichnen Sie aus
  • Sie sind in der Lage, bei angeordneter Rufbereitschaft innerhalb von 20 Minuten den Einsatzort im Stadtgebiet zu erreichen, d. h. insbesondere im Rahmen des Notdienstes turnusmäßig Rufbereitschaften auch außerhalb der normalen Arbeitszeit zu übernehmen
  • Sie besitzen eine Fahrerlaubnis der Klasse CE

Wir bieten:

  • eine vorläufig bis 31.12.2020 befristete Vollzeitstelle, die den Tätigkeitsmerkmalen der Entgeltgruppe 5 TVöD entspricht
  • weitere Tarifleistungen wie Urlaub, Lohnzuschläge etc. nach den Grundsätzen des TVöD, einer Jahressonderzahlung sowie eine betriebliche Altersversorgung
  • Möglichkeiten zur Personalentwicklung (ggf. auch Möglichkeiten der Anschlussbewerbung / Bewerbung für freiwerdende adäquate Planstellen im Bereich des Elektrohandwerks/ der Elektrotechnik bedingt durch Personalfluktuation)

Schwerbehinderte werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Stadt Regensburg fördert aktiv die Gleichstellung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen (Lebenslauf, Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse, Kopie des Führerscheins, etc.) senden Sie bis spätestens 18.12.2017 unter Angabe der Stellen-Nr. 65-15 an die Stadt Regensburg, Personalamt, Postfach 11 06 43, 93019 Regensburg erbeten.

Für weitere Informationen steht Ihnen der Leiter des Bauhofs für Straßenbeleuchtung, Herr Wimmer (Telefon: 0941/507-4650), zur Verfügung.