Navigation und Service

Vergaben der Stadt Regensburg

17 A 195 - Lieferung eines Transporters mit Kastenaufbau (Los 1) und eines Transporters mit Doppelkabine und Pritschenaufbau (Los 2)

Status

Aktuelle Ausschreibung

Tätigkeit

17 A 195 - Lieferung eines Transporters mit Kastenaufbau (Los 1) und eines Transporters mit Doppelkabine und Pritschenaufbau (Los 2)

Art und Umfang der Leistung

Öffentliche Ausschreibung nach VOL/A

Die Stadt Regensburg (auffordernde Stelle, Zuschlag erteilende Stelle) beabsichtigt folgenden Auftrag zu vergeben:

17 A 195 - Lieferung eines Transporters mit Kastenaufbau (Los 1) und eines Transporters mit Doppelkabine und Pritschenaufbau (Los 2)

Ort der Leistungserbringung:
Stadt Regensburg, Amt für Abfallentsorgung, Straßenreinigung und Fuhrpark, Markomannenstr. 3, 93053 Regensburg

Art und Umfang der Leistung:
Los 1:
Lieferung eines frontangetriebenen Transporters Kombi mit Normaldach, Fahrersitz und einer Beifahrersitzdoppelbank sowie zwei heckseitigen Drehflügeltüren.

Motorart nach Kraftstoff: schadstoffarmer Dieselmotor
Schadstoffklasse: EURO 6
Getriebe: mindestens 5 Gänge
zulässiges Gesamtgewicht: max. 3.500 kg
lichte Länge der Ladefläche
in einem Meter Höhe mindestens 3.200 mm bei möglichst kurzem
Radstand
Farbe und Lackierung: weiß bleifrei;
für die Grundierung und Lackierung sind – von Verunreinigungen abgesehen – Beschichtungs-stoffe einzusetzen, die keine Lackrohstoffe (Füllstoffe, Pigmente, Trocknungsmittel) mit Blei-, Chrom VI- und Cadmiumverbindungen enthalten

Geräuschdämmung: nach dem neuesten Stand der Technik

Los 2:
Lieferung eines heckangetriebenen Transporters mit einem zulässigen Gesamtgewicht von
3,5 t, der zum Mitführen von Anhängern bis 3,5 t geeignet sein muss.

Der Transporter muss zudem über eine Doppelkabine mit 6 Sitzplätzen und einem Pritsche-naufbau mit den Circa-Abmessungen 3.250 - 3.500 mm x 2.000 - 2.100 mm x 400 mm (L/B/H) verfügen.

Motorart nach Kraftstoff: schadstoffarmer Dieselmotor
Motorleistung: mindestens 120 kW
Schadstoffklasse: EURO 6
Getriebe: mindestens 5 Gänge
zulässiges Gesamtgewicht (zGG): max. 3.500 kg
Radstand: abgestimmt auf die Abmessungen der Aufbauten
Bauarthöhe möglichst niedrig
(erreichbar durch serienmäßig
• niedrigste Rahmenhöhe,
• kleinstem Raddurchmesser
• kürzestem Federweg)
Farbe und Lackierung: weiß
für die Grundierung und Lackierung sind – von Verunreinigungen abgesehen – Beschichtungs-stoffe einzusetzen, die keine Lackrohstoffe (Füll-stoffe, Pigmente, Trocknungsmittel) mit Blei-, Chrom VI- und Cadmiumverbindungen enthalten

Geräuschdämmung: nach dem neuesten Stand der Technik


Folgende Unterlagen sind für Los 1 und Los 2 mit dem Angebot einzureichen:
Die bezüglich des Kraftstoffverbrauchs, des CO2-Ausstoßes, des NOx – Ausstoßes sowie der partikelförmigen Abgasbestandteile geforderten und anzugebenden Werte müssen durch die Vorlage schriftlicher Herstellerunterlagen bestätigt werden.

Ausführungsfristen:
Innerhalb der vom Auftragnehmer in der Leistungsbeschreibung genannten Zeitspanne, jedoch spätestens 6 Monate nach Eingang des schriftlichen Auftrags.

Wertungskriterien:
Bewertungssumme (= Angebotssumme brutto plus Lebenszykluskosten) 100 %

Losweise Vergabe: wird vorbehalten

Nebenangebote sind nicht zugelassen.

Sicherheitsleistung: keine

Zahlungsbedingungen: § 17 VOL/B

Anforderung / Abholung und Abgabe der Vergabeunterlagen:
Abholung ab 27.11.2017; Mo. – Fr. 8.30 - 11.30 Uhr bei
Stadt Regensburg, Vergabeamt,
Treppenhaus E (Westflügel), 4. Stock
D.-Martin-Luther-Str. 3
93047 Regensburg
Tel. Nr. 0941/507-5629, Fax 0941/507-4629
E-Mail: vergabestelle@regensburg.de

Falls Bieterfragen, Auskünfte oder Einwände notwendig werden, sind diese unverzüglich bis möglichst 7 Tage vor Ablauf der Angebotsfrist beim Vergabeamt schriftlich per Fax oder E-Mail zu stellen.

Einreichungstermin:
bis spätestens 21.12.2017 bis 23:59 Uhr,
Fristwahrender Briefkasten: D.-Martin-Luther-Str. 1, 93047 Regensburg

Kosten der Vergabeunterlagen: 10,00 €
Auf schriftliche Anforderung mit Verrechnungscheck oder auf Rechnung.
Bitte keine Vorabüberweisung. Eine Rückerstattung der Gebühr nach Anforderung der Ausschreibungsunterlagen ist nicht möglich.

Hinweise:
Die Angebote können nur schriftlich eingereicht werden. Ihr Angebot gilt als nicht berücksichtigt, wenn bis zum Ablauf der Bindefrist (= 15.02.2018) kein Auftrag erteilt worden ist.

Maßnahme

Stadt Regensburg, Amt für Abfallentsorgung, Straßenreinigung und Fuhrpark, Markomannenstr. 3, 93053 Regensburg

Vertragsart

VOL

Vergabeart

Öffentliche Ausschreibung

Ort der Ausführung

Regensburg

Ausgabeform

nur Papierform

Abgabeform

Nur Papierform