Navigation und Service

Beschluss über anstehende Planungsschritte

Die Beschlussvorlage zum Projekt „Stadtraum gemeinsam gestalten“ stellt den Abschluss des Planungs- und Beteiligungsprozesses „Stadtraum gemeinsam gestalten“ dar

In der Vorlage  wurde dem Stadtrat auf Grundlage der Ergebnisse der Ideenwerkstätten und des Ausgangs der Bürgerbefragung ein Vorschlag für die weiteren Planungsschritte gemacht.

Die Beschlussvorlage wurde zunächst in einer gemeinsamen Sitzung des Ausschusses für Stadtplanung, Verkehr und Wohnungsfragen, des Kulturausschusses, des Ausschusses für Wirtschaft und des Ausschusses für Verwaltung, Finanzen und Beteiligungen am 21. Februar 2018 vorberaten und am 22. Februar dem Stadtrat zur Entscheidung vorgelegt. Er hat der Vorlage mit deutlicher Mehrheit zugestimmt.

In der Beschlussvorlage wurde dem Stadtrat vorgeschlagen, das Gesamtprojekt und die einzelnen Projektbausteine weiter voranzutreiben.

Es soll im Bereich Verkehr aufbauend auf den vorliegenden verkehrlichen Überlegungen ein leistungsfähiges Verkehrskonzept abgeleitet werden, das auf eine Stärkung des Bus, Fuß- und Radverkehrs ausgerichtet ist. Ferner soll bei der Neugestaltung des Bahnhofsumfelds ein sensibler Umgang mit dem denkmalgeschützten Alleengürtel gewahrt werden. Dabei sind die im Beteiligungsprozess erarbeiteten Ideen für die Gestaltung der Frei- und Grünräume zu bewerten und es ist zu entscheiden, welcher dieser Ansätze weiterzuverfolgen ist.

Hinsichtlich der Realisierung eines RKK wird unter anderem angeraten, ein individuelles und für die Stadt tragbares Modell zu finden, welches die Themen Planung, Bau, Finanzierung und Betrieb umfasst. Hierfür ist eine Ergänzung des vorliegenden Programms um die im Bürgerbeteiligungsverfahren entstandenen Ideen – wie bürgernahe, freizugängliche Nutzungen – vorzunehmen.

Alle Details zu den einzelnen Projektbausteinen und den damit verbundenen anstehenden Planungsschritten sowie die Ergebnisse der Ideenwerkstätten und der Bürgerbefragung können der Beschlussvorlage  entnommen werden.