Navigation und Service

Baumgutachten

Sachverständigen-Gutachten zum Baumbestand im Bahnhofsumfeld (Stand 2016)

Im März 2016 übergab das Büro LA + SV Zimmermann der Stadt Regensburg ein Gutachten zum Baumbestand im Bahnhofsumfeld. Dieses ist Teil der Umweltprüfung im Rahmen des Bauleitplanverfahrens Nr. 1 – Veranstaltungszentrum Ernst-Reuter-Platz. Es erfasst und bewertet Bäume und Sträucher und zeigt, dass bei einer Umsetzung der städtischen Vorplanungen aus dem Jahr 2015 ein hoher „Rodungsbedarf“ zu erwarten gewesen wäre. Der Gutachter geht hierbei von einem Worst-Case-Szenario aus und bewertet die maximal mögliche Ausnutzung von Bau- und Verkehrsflächen.

Aufgrund der gutachterlichen Bewertung und der kritischen öffentlichen Diskussionen hierzu, hat die Stadt die Planungen im Herbst 2016 zurückgestellt und den Planungs- und Beteiligungsprozess „Stadtraum gemeinsam gestalten“ auf den Weg gebracht. Ziel war es, alternative Planungsansätze für den Bereich rund um den Hauptbahnhof zu erarbeiten, die einen sensibleren Umgang mit dem Alleengürtel ermöglichen. Die Ergebnisse des Planungsprozesses sind auf den weiteren Seiten einsehbar.

Nähere Informationen zum Gutachten und zu den städtischen Planungen finden Sie im Folgenden.