Navigation und Service

Seelentauchen – zwischen schäumenden Wellen und traumhaften Galaxien

Ausstellung von Malerei von Anne Süttner

Die Bilderwelt von Anne Süttner entführt die Betrachtenden in eine obskure Welt, in der die Tiefe des Ozeanes und die Weite des Weltraumes zusammentreffen. Zwischen schäumenden Wellen, endloser blauer Tiefe und traumhaften Galaxien erschafft die junge Künstlerin mit ihrem Ausstellungsdebut zarte, geisterhafte Wesen, die durch das Dunkel leuchten, wie das Licht des Mondes.

Einige wirken wie Wolken, wie Erinnerungen, die bereits verschwimmen und verblassen, andere wie personifizierte Galaxien oder Meerfrauen, die vor einem Augenblick erst den wilden, schäumenden Wellen entstiegen sind. Sie nehmen den bedrohlichen Tiefen und Weiten mit ihrer Anwesenheit den Schrecken, wie Schutzgeister, die die Betrachtenden auf deren Reise durch die traumhaften blauen Welten der Anne Süttner ein Licht leuchten.

 

Veranstalter: W1 - Zentrum für junge Kultur
Vernissage: 18. April 2019, 19.30 Uhr
Ausstellungsdauer: 18. April bis 17. Mai 2019
Ort: W1 - Zentrum für junge Kultur, Weingasse 1
Öffnungszeiten | Galerie: Mittwoch, Donnerstag, 17 bis 22 Uhr, Freitag, 17 bis 20 Uhr (außer an Feiertagen sowie nach Vereinbarung)