Navigation und Service

50 Jahre Rathauskonzerte

Spitzensolisten und Orchesterklänge

Zum Jubiläumsjahr der Rathauskonzerte in 2019 wird der Historische Reichssaal im Alten Rathaus wieder zum Wohnzimmer für internationale und herausragende Spitzenmusikerinnen und -musiker. Die Rathauskonzerte nahmen im Jahr 1969 ihren Anfang, „Rathauskonzerte bei Ker­zenschein“ lautete der klingende Titel damals. Heute zählt die Konzertreihe zu den beliebtesten, ältesten und tradiertesten in Regensburg.

Zunehmend junge – aber bereits schon mit ECHO Klassik, ARD-Preis oder ande­ren international renommierten Auszeichnungen preisge­krönte – Musikerinnen und Musiker begeistern jedes Jahr aufs Neue. Das Programm wird für 2019 – für das Jubiläum – ein ganz besonderes sein: vom klanggewaltigen Blechbläser-Ensemble bis zum poetischen Liederabend mit leisen Tönen. Die Rathauskonzerte beginnen jeweils um 19.30 Uhr.

Jubiläums-Programm
Am 7. April eröffnet die Geigerin Soyoung Yoon mit dem PKF – Prague Philharmonia Kammerorchester die Rathauskonzerte-Saison. Soyoung Yoon ist die erste Konzertmeisterin des Sinfonieorchesters Basel und darüber hinaus international als Solistin und Kammermusikerin tätig. Sie wurde vielfach ausgezeichnet, u.a. mit der Goldmedaille beim 14. Internationalen Henryk Wieniawski Violin Wettbewerb. Nach Regensburg kommt sie mit Stücken von Wolfgang Amadeus Mozart, Joseph Haydn und Giuseppe Tartini.

Für das zweite Rathauskonzert sind am 10. Mai Bariton Holger Falk und Steffen Schleiermacher am Klavier zu Gast. Der ehemalige Regensburger Domspatz Holger Falk studierte Gesang und trat als Opernsänger bereits in vielen großen Opernhäusern auf. Laut dem Magazin Opernwelt ist „Holger Falk […] ohnehin einer der geistig und stimmlich beweglichsten Sänger auf deutschen Bühnen“. Beweglichkeit, Farbigkeit und Unmittelbarkeit im Ausdruck machen ihn zu einem international gefragten Interpreten. 2016 erhielt er zusammen mit dem Pianisten und Komponisten Steffen Schleiermacher den ECHO Klassik. Im Historischen Reichssaal werden sie Stücke von Hanns Eisler und Franz Schubert präsentieren.

Nuria Rial (Sopran) und Marcelo Amaral (Klavier) gastieren dann am 19. Mai mit einem Liederabend der besonderen Art. Die Katalanin Nuria Rial tritt als Sopranistin sowohl in Konzerten als auch in der Oper auf. Sie ist bekannt für ihre mehrsprachigen Liederabende und ihre Expertise im Bereich Barockmusik und historischer Aufführungspraxis. Sie erhielt bereits vier ECHO Klassik-Preise. Marcelo Amaral, von der New York Times gefeiert als „Liedbegleiter der Superlative“, gewann 2009 den Pianistenpreis beim Internationalen Robert-Schumann-Liedwettbewerb.

Das vierte Konzert der Reihe gestaltet am 25. Mai das weltweit gefragte Ensemble London Brass. Das Repertoire des Quintetts reicht von der Musik des 16. Jahrhunderts, beispielsweise mit Werken von Johann Sebastian Bach, bis hin zu Freddie Mercury. London Brass ist eines der traditionsreichsten Blechbläserensembles überhaupt und hat seit seiner Gründung 1985 nichts von seiner enormen Virtuosität und Frische eingebüßt. London Brass ist zudem “Ensemble in Residence” des Royal College of Music in London.

Die Sonderkonzerte
Zwei Sonderkonzerte gehören schon traditionell zu den Rathauskonzerten: das Preisträgerkonzert des Landeswettbewerbs „Jugend musiziert“ sowie der Konzertabend der Mitglieder des Philharmonischen Orchesters Regensburgs, die in einer Kammermusikformation auftreten. Am 31. Mai sind sie für die Rathauskonzerte im Historischen Reichssaal zu Gast. Die ersten Preisträgerinnen und Preisträger des 56. Landeswettbewerbs „Jugend musiziert“ präsentieren am Vormittag des 12. April ihr Können, um 11 Uhr.

Jedoch bleibt es dieses Jahr nicht bei den zwei Sonderkonzerten: Das renommierte Renner Ensemble beschert den Zuhörerinnen und Zuhörern am 28. April einen weiteren grandiosen Abend. Das Ensemble besticht durch seine große Vielseitigkeit und wurde hierfür im Oktober 2018 mit dem Opus Klassik ausgezeichnet. Das Repertoire umspannt Chorwerke für Männerstimmen quer durch die Jahrhunderte – vom Mittelalter über Werke der Renaissance bis hin zu zeitgenössischer Vokal-Avantgarde. Das Konzert findet im Gedächtnis an die Millionen Toten im Ersten Weltkrieg statt.

Die Termine der Rathauskonzerte 2019 im Überblick:

  • 1. Rathauskonzert
    7. April 2019, 19.30 Uhr
    Soyoung Yoon (Violine) & PKF-Prague Philharmonia
  • Sonderkonzert: Renner-Ensemble
    28. April 2019, 19.30 Uhr
  • 2. Rathauskonzert
    10. Mai 2019, 19.30 Uhr
    Holger Falk (Bariton) & Steffen Schleiermacher (Klavier)
  • Sonderkonzert: Preisträgerkonzert „Jugend musiziert“
    12. Mai 2019, 11 Uhr
  • 3. Rathauskonzert
    19. Mai 2019, 19.30 Uhr
    Nuria Rial (Sopran) mit Marcelo Amaral (Klavier)
  • 4. Rathauskonzert
    25. Mai 2019, 19.30 Uhr
    London Brass
  • Sonderkonzert: Mitglieder des Philharmonischen Orchesters
    31. Mai 2018, 19.30 Uhr

Die drei Sonderkonzerte sind nicht Teil des Abonnements.

Informationen
Vorverkauf für die Rathauskonzerte 2019:

Einzeltickets und Abonnements:
Stadt Regenburg, Kulturamt
Haidplatz 8, III. Stock, Zi-Nr. 304, 93047 Regensburg
Telefon: 507-1414
E-Mail: kulturverwaltung@regensburg.de
(ohne Vorverkaufsgebühr)

Nur Einzelkarten
Tourist-Info am Alten Rathaus, Rathausplatz, 93047 Regensburg
Telefon: 507-5050
sowie
www.okticket.de (zzgl. Vorverkaufsgebühr)

Veranstalter
Stadt Regensburg, Kulturreferat / Kulturamt

Weitere Informationen sowie das gesamte Programm der Rathauskonzerte 2019 unter www.regensburg.de/kultur