Navigation und Service

Jugend- und Familientherapeutische Beratungsstelle zieht um

Ab 26. November in der Landshuter Straße 19

Seit über 40 Jahren steht die städtische Erziehungsberatungsstelle Familien aus Stadt und Landkreis Regensburg mit allen Fragen rund um die Entwicklung und Erziehung der Kinder und rund ums Familienleben zur Seite. Jetzt ist sie in neue Räumlichkeiten umgezogen. Ab Montag, 26. November 2018 ist sie nicht mehr wie bisher in der Richard-Wagner-Straße 20, sondern in der Landshuter Straße 19 zu finden gleich neben den Räumen des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes. Im fünften Stock ist seit Mai 2018 auch die Unterhaltsvorschussstelle untergebracht. Mit dem Bus ist die städtische Erziehungsberatungsstelle gut erreichbar (Haltestelle Stobäusplatz). Für Autofahrer stehen in der Tiefgarage auch einige Parkplätze zur Verfügung.

Ein Baby weint stundenlang und schläft schlecht? In der Familie gibt es dauernd Streit? Eltern trennen sich und wollen eine gute Regelung für die Betreuung der Kinder? In der Schule klappt gar nichts mehr? Mit all diesen Fragen können sich Eltern oder andere Bezugspersonen an die Jugend- und Familientherapeutische Beratungsstelle wenden und bekommen psychologische Beratung genauso wie praktische Hilfestellungen. Für die ganz Kleinen ist das Beratungsangebot Tausend und Keine Nacht eine wichtige Anlaufstelle.