Navigation und Service

Welcher Radfahrtyp sind Sie?

Stadt bittet um Beteiligung bei Umfrage der TU Dresden

Den typischen Radfahrer gibt es nicht. Abhängig von der Ausrüstung, dem Ziel, dem Alter oder dem persönlichen Sicherheitsbedürfnis stellen Radler unterschiedliche Ansprüche an Wegeführung und Verkehrsinfrastruktur. Und natürlich gibt es auch eine Vielzahl an Nicht-Radlern. Auch hier sind die Gründe für den Verzicht auf den Drahtesel nicht immer dieselben. Um die Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger besser kennenzulernen und die konkrete Radverkehrsplanung auf diese Bedürfnisse abzustimmen, führt die TU Dresden eine großangelegte Umfrage in ganz Deutschland durch. Die Stadt Regensburg unterstützt diese Umfrage, deren Ergebnisse später sicherlich auch Auswirkungen auf die Radverkehrsplanung in Regensburg haben werden.

Unter folgendem Link gelangt man zu der online Befragung: https://umfragen.psych.tu-dresden.de/sozsci/radfahren2017/?r=2sf. Die Befragung endet am 31. Dezember 2017.

Ansprechpartner an der TU Dresden:
Sven Lißner, TU Dresden, 01069 Dresden, Hettnerstraße, Tel. 0351/463-36929.