Navigation und Service

document niedermünster

Unter der romanischen Niedermünsterkirche aus dem 12. Jahrhundert eröffnet sich eine der größten kirchlichen archäologischen Ausgrabungen Deutschlands.

Römer, Herzöge und Heilige - ein Blick in die Tiefe der Zeit: Unter der romanischen Niedermünsterkirche aus dem 12. Jahrhundert eröffnet sich eine der größten archäologischen Ausgrabungen Deutschlands. Das einzigartige Geschichtsdokument lässt auf 600 Quadratmetern die Fundamente der Welterbestadt Regensburg mit den Mauern des römischen Legionslagers Castra Regina entdecken, die erste monumentale Pfalzkapelle aus dem 7. Jahrhundert, die Kirche des adeligen Damenstifts aus dem 10. Jahrhundert sowie Gräber bayerischer Herzöge und des hl. Erhard.

Führungen für Einzelgäste

Termine: Sonntag, Feiertag und Montag um 14.30 Uhr

Dauer: ca. 75 Minuten

Einzelkarte: 5 Euro (ermäßigt 2,50 Euro, Familienführungen 10 Euro)

Treffpunkt und Anmeldung: Infozentrum DOMPLATZ 5, Tel. (0941) 597 - 16 60

Gruppen

Anmeldung: Telefonisch im Infozentrum DOMPLATZ 5 oder per E-Mail: domfuehrungen@bistum-regensburg.de

Preis/Gruppe:  65,- Euro, für fremdsprachige Führungen 75,- Euro

Schülergruppen: 40,- Euro (Gruppengröße auf 15 Personen begrenzt)

Das Projekt document niedermünster wird getragen durch das Domkapitel Regensburg.

Die Plätze sind auf 15 Personen begrenzt.